merken
Meißen

Brand in Einfamilienhaus

Ein Spezialist fand heraus, dass ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst hat.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Halsbrücke.  Am Samstagabend gegen 19 Uhr kam es in einem derzeit im Umbau befindlichen Einfamilienhaus im Sumpfmühlenweg im Halsbrücker Ortsteil Hetzdorf zu einem Brand. Dieser war beim Betreiben von Elektrogeräten in der Küche ausgebrochen. Ein anwesender Zeuge hatte den Brand bemerkt und zunächst mit einem Feuerlöscher eingedämmt. Anschließend kam die Feuerwehr zum Einsatz und konnte den Brand löschen. 

Der Zeuge als auch die Hauseigentümerin blieben unverletzt. Durch den Brand ist die Stromversorgungsleitung im Haus beschädigt worden. Zudem gab es im Haus Rußschäden. Abschließende Schadensangaben stehen laut Polizei noch aus. Ein Brandursachenermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei untersuchte am Sonntagvormittag den Brandort. Demnach hatte ein technischer Defekt in der Elektroanlage das Feuer ausgelöst. (SZ)

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Mehr zum Thema Meißen