merken

Radeberg

Brand wohl durch Bauarbeiten ausgelöst

Feuerwehren rückten am Montag zu einem Brand an die Straße des Friedens in Radeberg aus. Nun gibt es erste Aussagen zur Ursache. 

Feuerwehreinsatz an der Straße des Friedens in Radeberg.
Feuerwehreinsatz an der Straße des Friedens in Radeberg. © © xcitePRESS

Radeberg. Das Feuer am Montagnachmittag auf einem Fabrikgelände an der Straße des Friedens in Radeberg ist offenbar durch Bauarbeiten ausgelöst worden. Nach Angaben der Polizei wurde zu dem Zeitpunkt die Lüftungs- und Absauganlage demontiert. „Dabei sind vermutlich durch einen Gasschneidbrenner ölgetränkte Metallspäne entzündet worden“, teilte Michael Verch von der Polizeidirektion in Görlitz mit. Beim Versuch, das Feuer zu löschen, zog sich ein 38-jähriger Mitarbeiter eine Rauchgasintoxikation zu. Rettungskräfte brachten ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus. 

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.

Mehr als 60 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Radeberg, Liegau-Augustusbad, Leppersdorf und Arnsdorf bekämpften die Flammen. Die Höhe des Schadens ist bislang nicht beziffert. Durch die Löscharbeiten kam es zu Verkehrseinschränkungen im Umkreis. Eine Brandwache wurde organisiert, um bei einem Wiederaufflammen schnell reagieren zu können. (SZ)