Merken

Brauer werben fürs Weinland

Die Tourismus-Vermarkter wählen ungewöhnliche Mittel, um die Region noch besser zu verkaufen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Tourismus-Werber für das Elbland schicken zwei Brauer auf die Reise durch die Weinregion, um diese noch besser zu vermarkten.
Die Tourismus-Werber für das Elbland schicken zwei Brauer auf die Reise durch die Weinregion, um diese noch besser zu vermarkten. © DMG

Meißen. Jede Menge Emotionen, Kreativität, Tradition und Innovation. Mit diesem Mix wollen das Elbland und die sächsische Landeshauptstadt noch mehr Besucher, Investoren und Fachkräfte für die Region begeistern. Start für die diesjährige Vermarktung unter dem Motto „Lebendige Traditionen“ ist das Erscheinen des offiziellen Magazins am 11. Januar.

Der thematische Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe ist ein Jubiläum, das es in sich hat: Vor genau 300 Jahren heiratete Friedrich August II., der Sohn Augusts des Starken, die österreichische Kaisertochter Maria Josepha. Die Feier in Dresden dauerte 40 Tage lang. 

„Eine solche hochherrschaftliche Hochzeit bietet jede Menge Erzählstoff und Emotionen pur. All dies und noch viele weitere spannende Geschichten haben wir in unserer diesjährigen Ausgabe gebündelt. Zudem war uns wichtig, die unterschiedlichen Seiten Dresdens, auch die Gegensätze und Widersprüchlichkeiten der Stadt, zu verdeutlichen“, sagt Jürgen Amann, Geschäftsführer der Dresden Marketing GmbH (DMG). 

Für den Landkreis Meißen haben sich die Macher eine Geschichte mit einem besonderen Dreh einfallen lassen. Die Reportage „Welcher Typ bist du?“ nimmt den Leser zusammen mit zwei passionierten Bierbrauern mit auf eine Reise durch das traditionelle Weinland Sachsen.

Das Dresden Magazin erscheint in einer Gesamtauflage von rund 330 000 Exemplaren in Deutsch sowie Englisch und wird von der DMG, Dresdens offizieller Dachmarketingorganisation, herausgegeben. Verteilt wird es über den Abo-Vertrieb von Wochenmagazinen bzw. Tageszeitungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. (SZ/pa)