merken

Zittau

Breitband-Ausbau beginnt in Olbersdorf

Die Gemeinde beteiligt sich an einem geförderten Projekt des Landkreises. Für Grundstückseigentümer sind die Anschlüsse kostenlos.

© dpa-Zentralbild

In den kommenden Monaten wird die Enso Netz auch in Olbersdorf mit dem Verlegen von Glasfaserkabeln für das schnelle Internet beginnen. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit. Die Gemeinde beteiligt sich am kreisweiten Projekt des Landkreises Görlitz zum Breitband-Ausbau, das mit Fördermitteln finanziert wird. Für die Grundstückseigentümer, die die  Glasfaserinfrastruktur bis in die Gebäude verlegt bekommen, sind die Anschlüsse kostenlos. 

Die Eigentümer müssen der Enso Netz dafür aber gestatten, die Glasfasern auf den Grundstücken zu installieren. Die Unterstützung der Einwohner sei "für die Realisierung dieses Zukunftsprojektes daher von großer Bedeutung", heißt es in der Bekanntmachung. In einer Informationsveranstaltung werden der Landkreis und die Enso Netz über den Ablauf der Bauarbeiten, die vorläufigen Zeitpläne und die Produktpalette informieren. Auf der Webseite digitaler.landkreis.gr können Einwohner sehen, welche Haushalte vom geförderten Breitbandausbau profitieren können. (SZ)

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Informationsveranstaltung am Dienstag, dem 5. November, 18 Uhr im Gemeindeamt

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.