merken

Niesky

Breitband für Nieskyer Ortsteile

Bevor die Telekom mit den Arbeiten beginnt, werden die Bürger informiert.

Über dieses Glasfaserkabel kommt das schnelle Internet in die Häuser der Nieskyer.
Über dieses Glasfaserkabel kommt das schnelle Internet in die Häuser der Nieskyer. © Kristin Richter

Nachdem sich die Stadtwerke Niesky auf die Fahne geschrieben haben, die Stadt Niesky mit gigabytefähigem Glasfaserkabel zu erschließen, soll es in diesem Jahr auch in den Ortsteilen rund um Niesky mit dem Breitbandausbau losgehen. Dabei handelt es sich um die vom Landkreis geförderten Gebiete, die in den nächsten Monaten vom Telekommunikationsunternehmen Deutsche Telekom mit schnellem Internet versorgt werden.

Wie die Stadt selbst, sollen auch die betreffenden Ortschaften FTTB-Anschlüsse bekommen. Also Fiber to the building (Glasfaser bis ins Haus). Bevor es damit losgeht, will der Landkreis als Auftraggeber zusammen mit der Telekom die Bürger über den Ausbau informieren. "Neben dem Ablauf der Bauarbeiten und vorläufigen Zeitplänen, erfahren die Bürger auch, mit welchen Geräten sie das Internet nutzen können", sagt Dominik Klein als Breitband-Koordinator des Landkreises.

Anzeige
Lust auf neue Kunden?

Wie Sie mit der sz-Auktion gleich doppelt gewinnen und was Sie dafür tun müssen.

Der Glasfaseranschluss ist für jeden Bürger kostenlos, sofern die Grundstückseigentümer der Telekom schriftlich gestatten, die dafür notwendigen Arbeiten auf den Grundstücken ausführen zu können.       

Informationsveranstaltung zum Breitbandausbau in den Ortschaften von Niesky am 30. Januar, 18 Uhr, im Gemeindezentrum Kosel, Krebaer Straße 26.