merken

Bremse mit Gaspedal verwechselt

Ein ungewöhnlicher Unfall hat sich in Radeberg ereignet. Die Verursacherin kam mit dem Schrecken davon.

© dpa

Radeberg. Weil sie beim Einparken vor einem Einkaufsmarkt an der Ziegelei in Radeberg offenbar Bremse und Gaspedal verwechselt hatte, rollte eine Polofahrerin am Montag einen Hang hinunter. Erst im Eingangsbereich eines Geschäfts kam die 42-Jährige  zum Stehen. Verletzt wurde die Frau nicht. Allerdings entstand  Sachschaden in Höhe von zirka 6 000 Euro. 

Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Verwirrte Seniorin entdeckt

Großröhrsdorf. Ein Mann wählte in der Nacht zum Dienstag den Notruf, weil ihm an einer  Tankstelle an der Pulsnitzer Straße in Großröhrsdorf eine offenbar verwirrte Seniorin aufgefallen war. Die Frau war lediglich mit einem Nachthemd bekleidet und bereits stark unterkühlt. Wie sich herausstellte, stammte die 84-Jährige aus einem Pflegeheim in Großenhain. 

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bautzen. Ein Radfahrer wurde am Montagabend bei einem Unfall in Bautzen schwer verletzt. Der Mann wurde beim Überqueren der Thomas-Müntzer-Straße in Bautzen von einem Auto erfasst. Die 34-jährige Skoda-Fahrerin hatte den Radler offenbar übersehen. 

Von der Sonne geblendet und aufgefahren

Bischofswerda. Eine 22-Jährige kollidierte am Montagmorgen auf der Alten Belmsdorfer Straße im Bischofswerdaer Ortsteil Belmsdorf mit einen Lkw. Der Laster stand  am Fahrbahnrand. Nach eigenen Angaben war die VW-Fahrerin von der Sonne geblendet worden und hatte den Laster deshalb zu spät bemerkt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 7 000 Euro. Die Insassen blieben unverletzt.

Diesel gestohlen

Breitendorf.  Diebe haben in den vergangenen Tagen rund 440 Liter Diesel aus verschiedenen Baumaschinen auf einem Firmengelände in  Breitendorf bei Hochkirch abgezapft.  Der Kraftstoff hat einen Wert von etwa 550 Euro.

Zeugen gesucht

Ohorn. In den frühen Montagabendstunden haben Diebe  auf dem Autobahn-Parkplatz Rödertal die Tankdeckel zweier Lkw aufgebrochen und etwa 80 Liter Diesel abgezapft.  Als eine Streife der Bundespolizei auf den Parkplatz einbog, flohen die Täter mit drei Fahrzeugen.  Es handelte sich dabei um Transporter mit den polnischen Kennzeichenfragmenten DWO und DW14. Den Dieseldiebstahl stellten die Beamten erst bei der anschließenden Kontrolle fest. Nun werden Zeugen gesucht.

Zeugenhinweise: 03591 3670 

Zu schnell gefahren

Nebelschütz.  Die Polizei hat am Montag die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit in der 70er-Zone auf der S 94 bei Nebelschütz kontrolliert.  Rund 1 740 Fahrzeuge durchfuhren die Lichtschranke, dabei waren 105 Überschreitungen zu verzeichnen. In 73 Fällen blieb es bei einem Verwarngeld. 32 Fahrzeugführer erhalten einen Bußgeldbescheid. Negativer Spitzenreiter war ein VW-Fahrer der mit 128 km/h geblitzt wurde -  knapp gefolgt von einem Mercedes-Fahrer mit 126 km/h. Beide Fahrer erwarten 240 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.