merken
Zittau

BSZ Zittau kann weiter saniert werden

Der Freistaat macht 441.000 Euro locker. Wohin das Geld fließt, steht auch schon fest.

Das Berufliche Schulzentrum in Zittau.
Das Berufliche Schulzentrum in Zittau. © Rafael Sampedro

In das Berufsschulzentrum Zittau (BSZ) fließen weitere 441.000 Euro. Das Geld hat der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtages am Mittwoch freigegeben, sachsenweit gar 28,8 Millionen Euro. Mit der Summe soll die Fassade des BSZ erneuert werden, eben der Sportboden. Eine weitere Maßnahme betrifft die Sporthalle. 

Das Geld stammt aus dem Zukunftssicherungsfond für Schulhausbau im ländlichen Raum. "Es war gut und richtig, dass wir in der Vergangenheit Gelder aus Steuermehreinnahmen für Prioritäten wie Bildung vorgesehen haben", schreibt der CDU-Landtagsabgeordnete Stephan Meyer aus Oderwitz dazu. (SZ)

Anzeige
Zukunft? Na klar!
Zukunft? Na klar!

Die Berufsakademie Sachsen bietet ein krisensicheres Studium mit besten Job-Chancen und Ausbildungsvergütung.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau