merken

Bautzen

Budissa wartet auf Freigabe für Ex-Dynamo

Zwar hat Tom Hagemann seinen Vertrag für Bautzen schon unterschrieben, doch die Freigabe aus Bischofswerda liegt noch nicht vor.

Tom Hagemann (r.) im Testspiel gegen Königswartha.
Tom Hagemann (r.) im Testspiel gegen Königswartha. © Torsten Zettl

Die FSV Budissa Bautzen bestreitet am Sonnabend ihr erstes Pflichtspiel der neuen Saison. Die Mannschaft von Trainer Thomas Hentschel gastiert in der ersten Runde um Fußball-Landespokal beim Landesklasse-Aufsteiger SV Lichtenberg. Verzichten muss Hentschel, Stand jetzt, auf Neuzugang Tom Hagemann. Der 24 Jahre alte Offensivspieler hatte seinen Vertrag beim Regionalligisten Bischofswerdaer FV ausgelöst, bisher fehlt aber die Freigabe der Schiebocker. In den Testspielen durfte Hagemann mit einer Gastspielgenehmigung für Budissa Tore schießen, aber in Punkt- oder Pokalspielen ist das nicht möglich. 

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Am Dienstagabend absolvierte Bautzen das letzte Vorbereitungsspiel und setzte sich bei der SG Crostwitz mit 4:2 (1:1) durch. Maximilian Röhle, Joseph Gröschke, Trainersohn Tom Hentschel und Konrad Schneider trafen für Bautzen, Filip Henzl und Jonas Sende für den Landesklasse-Vertreter. (js)