merken

Meißen

Bürgerdialog zum Freibadgelände

Die Stadtverwaltung lädt ein, über die vorliegenden Varianten zu diskutieren.

Das Gelände des altes Freibades in Bohnitzsch. Wie geht es hier weiter?
Das Gelände des altes Freibades in Bohnitzsch. Wie geht es hier weiter? ©  Claudia Hübschmann

Meißen. Die für die Entwicklung des Freibadgeländes in Meißen-Bohnitzsch vorliegenden Varianten wurden seit dem 11. Mai öffentlich präsentiert, und bis zum 16. September war es möglich, in einer Online-Umfrage darüber abzustimmen. 

Am 7. Oktober um 17 Uhr lädt das Bauverwaltungsamt alle Interessierten in den Großen Ratssaal zu einem Bürgerdialog ein, der das Entwicklungskonzept des Badgeländes Bohnitzsch zum Inhalt hat. Die Ausstellung zum Entwicklungskonzept wurde zuerst im Sport- und Freizeitbad Wellenspiel gezeigt, und dann noch einmal bis zum 30. August im Foyer des Rathauses. 

Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Sie informierte über die vier verschiedenen Varianten, zusätzlich bestand die Möglichkeit, für die eigene Vorzugsvariante per Stimmzettel zu votieren sowie weitere Gedanken und Anregungen in einem Gästebuch festzuhalten. 

Vom 4. bis 18. September gastierte die Ausstellung gleichzeitig in der Pestalozzi-Oberschule und im Gymnasium Franziskaneum, danach wanderte sie in die Freie Werkschule sowie die Triebischtal-Oberschule und ist dort noch bis zum 30. September zu sehen. Details zu den einzelnen Varianten sind über die Internetseite der Stadt Meißen einsehbar: www.stadt-meissen.de/Bauverwaltungsamt. (SZ)