merken

Bürgerinitiative kämpft weiter für Burg Hohnstein

Ein erstes Etappenziel ist erreicht. Doch dabei soll es nicht bleiben. Es gibt weitere Ideen und auch Forderungen.

© Archiv: Dirk Zschiedrich

Von Anja Weber

Hohnstein. Die Tourismus GmbH Hohnstein wird ab dem 1. Januar 2018 als Übergangslösung den wirtschaftlichen Betrieb der Burg Hohnstein übernehmen. Ein Ziel, dass sich die Bürgerinitiative Hohnstein zum Erhalt der Burg auf die Fahnen geschrieben hatte, ist erreicht. „Natürlich dürfen wir hier nicht stehen bleiben. Wir werden weiter arbeiten und versuchen, die Stadt und die Tourismus GmbH zu unterstützen“, sagt Ingo Karsch von der Bürgerinitiative. So habe man bereits angeregt, dass die Stadt Hohnstein an der geplanten Machbarkeitsstudie des Landratsamtes mitarbeiten müsse. „Es ist wichtig, dass wir realistische Zahlen erhalten, um mit denen auch rechnen zu können“, sagt Ingo Karsch. Und er weiß auch, dass der Landkreis kein Geld hat, um den Investitionsstau auf der Burg abzubauen. Deshalb sehen die Mitglieder der Bürgerinitiative nach wie vor auch das Land in der Pflicht. Aus diesem Grund wolle man sich als Bürgerinitiative in einem nächsten Schritt nur an die Landtagsfraktionen wenden, um diese für die Situation um die Burg Hohnstein zu sensibilisieren. Obwohl Sachsens Kultusministerin Eva-Maria Stange eine finanzielle Beteiligung des Freistaates am Erhalt der Burg Hohnstein bereits ausgeschlossen hat (SZ berichtete), sieht die Bürgerinitiative das Land dennoch in der Pflicht.

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Außerdem hat die Bürgerinitiative ihre weiteren Forderungen noch einmal bekräftigt. Ihrer Meinung nach muss die Burg Hohnstein in öffentlicher Hand bleiben, das Landratsamt seinen Pflichten zum Erhalt der Burg nachkommen, den Investitionsstau langfristig abbauen. Außerdem soll trotz Absage versucht werden, das Land Sachsen heranzuziehen, wenn es um die Sanierung der Burganlage geht.