merken

Pirna

Büromitarbeiterin angegriffen

In der Pirnaer Agentur für Arbeit eskaliert offenbar ein Beratungsgespräch. Die Attacke geht glimpflich aus.

Eine Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit in Pirna wurde attackiert.
Eine Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit in Pirna wurde attackiert. © Daniel Förster

Ein 29-Jähriger hat am Dienstagmorgen ein Büro in der Agentur für Arbeit an der Seminarstraße in Pirna  verwüstet und versucht, eine Mitarbeiterin (49) zu verletzen. Der Mann, der offenbar zu einem Beratungsgespräch vor Ort war, warf mehrere Einrichtungsgegenstände nach der 49-Jährigen ohne sie zu treffen. Beim Eintreffen alarmierter Polizeibeamter hatte der Mann das Haus bereits verlassen. Er wird sich nun wegen Sachbeschädigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen. Was zu der Attacke führte, ist bislang unbekannt. (SZ)

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Weitere Polizeimeldungen

Zeugen zu Parkplatzunfall gesucht

Kesselsdorf. Am Dienstagvormittag gegen 10.25 Uhr ist ein 19-Jähriger auf der Straße Am Markt mit seinem Suzuki beim Einparken gegen einen unbekannten roten Pkw gestoßen. Der Suzukifahrer war kurz nach der Kollision zur Unfallstelle zurückgekehrt, um sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zu diesem Zeitpunkt war der Pkw jedoch nicht mehr am Ort. Bei dem Unfall wurde dieser an der rechten hinteren Fahrzeugecke beschädigt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Pkw machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351 4832233 und das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde entgegen. 

Betrunkener gestoppt

Sebnitz. Dienstagabend gegen 19.30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte aus Sebnitz einen Renaultfahrer (36) auf dem Markt. Dabei fiel ihnen Alkoholgeruch auf. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Die Beamten ordneten die Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Der 36-Jährige muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Diebespaar auf Beutezug

Pirna. Am Dienstagmittag hat ein Pärchen Waren aus einem Supermarkt an der Königsteiner Straße gestohlen. Die 19-jährige Slowakin konnte vom Ladendetektiv gestellt und der Polizei übergeben werden. Ihr Begleiter floh mit dem Diebesgut, als er den Detektiv sah. Zu den gestohlenen Waren ist noch nichts bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl.

1 / 3