merken

Görlitz

Betrunkener Radler fährt Schlangenlinien

Bundespolizisten erwischten den Mann am Donnerstag. Er war auf dem Marienplatz in Görlitz unterwegs.

Symbolbild
Symbolbild © Tobias Hase/dpa

In Görlitz sind am Donnerstagabend Bundespolizisten auf einen Radfahrer aufmerksam geworden. Dieser war in Schlangenlinien über den Marienplatz geradelt, bevor die Beamten ihn stoppten, teilt Polizeisprecher Ralf Zumbrägel mit.

Ab auf den Grill

Worauf muss man beim Grillen achten und was schmeckt am besten auf dem Grill? Egal zu welcher Jahreszeit - Grillen macht immer Spaß und verbindet.

Die Polizisten überprüften seinen Ausweis und stellten dabei eine kräftige Alkoholfahne bei dem Radler fest. Auf Nachfrage erklärte er, er habe lediglich zwei bis drei Bier getrunken. "Möglicherweise hatte sich der Mann ja bei der Anzahl der konsumierten Getränke verrechnet, denn ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Atemalkoholwert von umgerechnet 1,7 Promille", sagt Zumbrägel. Um den 42-Jährigen, der in der Nähe des Kontrollortes wohnt, kümmerte sich später das Polizeirevier Görlitz. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.