merken

Bundespolizei verfolgt Sprayer mit Hubschrauber

Die Betroffenen wurden in Leipzig auf frischer Tat ertappt. Sie waren gerade dabei, eine abgestellte S-Bahn zu besprühen, als der Sicherheitsdienst der Deutschen Bahn sie erwischte.

Leipzig. Die Bundespolizei hat am Freitag sechs Sprayer in der Nähe des Leipziger Hauptbahnhofes gestellt. Bei der Verfolgung der jungen Männer im Alter zwischen 18 und 26 Jahren am Morgen kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz, teilte die Bundespolizeiinspektion Leipzig mit.

Die Betroffenen wurden auf frischer Tat ertappt. Sie waren gerade dabei, eine abgestellte S-Bahn zu besprühen, als der Sicherheitsdienst der Deutschen Bahn sie erwischte. Sie flüchteten, konnten aber kurz darauf gestellt werden. Drei der Männer seien der Polizei bereits wegen ähnlicher Straftaten bekannt, hieß es. (dpa)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Dem Frühling entgegenlaufen

Nach dem Motto nicht länger warten, sondern starten - treffen sich am 5. Mai wieder Laufsportfreunde zum Lauf-in-den-Frühling in Freital.

Osterüberraschung