Merken

Burg Stolpen wird zur Bühne

Wer noch Karten für Veranstaltungen auf der Burg Stolpen ergattern will, sollte sich beeilen.

Teilen
Folgen
© Steffen Unger

Stolpen. Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen auf Burg Stolpen hat begonnen. Ein bunter Mix aus Angeboten wird in diesem Jahr wieder sein Publikum finden. Allerdings sind die ersten Veranstaltungen, meist schon Burg-Klassiker, bereits ausverkauft. Das Team der Feste konnte darüber hinaus aber noch viele weitere bekannte Künstler für Veranstaltungen buchen. Ein Blick auf die Homepage der Burg lohnt also. Wer jetzt noch Karten für den einen oder anderen Auftritt ergattern will, sollte schnell sein. Neben den Veranstaltungen gibt es auch das ganze Jahr über Ausstellungen und Sonderführungen, natürlich auch mit einem Wiedersehen bekannter Personen aus der Burggeschichte. (SZ/aw)

Höhepunkte auf der Burg

Thomas Stelzer Heiße Stimmung pur verspricht das schweißtreibende Spektakel mit amerikanischer Bluesmusik vom Feinsten. Der Bluesgesang von Thomas Stelzer ist unverkennbar. Seine Stimme und seine Power, gepaart mit der musikalischen Begleitung, findet selbst in den Staaten hohe Anerkennung. Eine Vielzahl von Auftritten und Produktionen in New Orleans sind Ausdruck davon. Tickets für den Auftritt in Stolpen am 13. Oktober gibt es zum Preis von 21,05 Euro.
Thomas Stelzer Heiße Stimmung pur verspricht das schweißtreibende Spektakel mit amerikanischer Bluesmusik vom Feinsten. Der Bluesgesang von Thomas Stelzer ist unverkennbar. Seine Stimme und seine Power, gepaart mit der musikalischen Begleitung, findet selbst in den Staaten hohe Anerkennung. Eine Vielzahl von Auftritten und Produktionen in New Orleans sind Ausdruck davon. Tickets für den Auftritt in Stolpen am 13. Oktober gibt es zum Preis von 21,05 Euro.
Wolfgang Winkler  Schauspieler Wolfgang Winkler und die Kabarettistin Bastienne Voss gedenken dem Kabarettautor und Schriftsteller Peter Ensikat. Er entlarvte augenzwinkernd in seinen Satiren die Absurdität der Welt. Mit gelacht werden darf am 28. April. Die Karten kosten 21,05 Euro.
Wolfgang Winkler Schauspieler Wolfgang Winkler und die Kabarettistin Bastienne Voss gedenken dem Kabarettautor und Schriftsteller Peter Ensikat. Er entlarvte augenzwinkernd in seinen Satiren die Absurdität der Welt. Mit gelacht werden darf am 28. April. Die Karten kosten 21,05 Euro.
Kabarett „Die Kaktusblüte“ Das Kabarett „Die Kaktusblüte“ gibt es bereits seit 40 Jahren. Im Jubiläumsprogramm lassen die vier gestandenen Kabarettisten noch einmal die markantesten Szenen aus vier Jahrzehnten ihres Schaffens Revue passieren, die allesamt zu Erfolgsnummern wurden und durch verschiedene Geschehnisse aus der jüngsten Vergangenheit an Aktualität und Brisanz nichts verloren haben. Es ist kein Best-of-Programm zu erwarten, sondern eine aktuelle Bestandsaufnahme, die immer stachlig und scharfzüngig, humorvoll und hintergründig sein wird. Tickets für die Veranstaltung am 25. August gibt es zum Preis von 18,45 Euro.
Kabarett „Die Kaktusblüte“ Das Kabarett „Die Kaktusblüte“ gibt es bereits seit 40 Jahren. Im Jubiläumsprogramm lassen die vier gestandenen Kabarettisten noch einmal die markantesten Szenen aus vier Jahrzehnten ihres Schaffens Revue passieren, die allesamt zu Erfolgsnummern wurden und durch verschiedene Geschehnisse aus der jüngsten Vergangenheit an Aktualität und Brisanz nichts verloren haben. Es ist kein Best-of-Programm zu erwarten, sondern eine aktuelle Bestandsaufnahme, die immer stachlig und scharfzüngig, humorvoll und hintergründig sein wird. Tickets für die Veranstaltung am 25. August gibt es zum Preis von 18,45 Euro.
Toni Krahl Der Frontmann und Sänger der Rockgruppe City, Toni Krahl, erzählt gemeinsam mit dem Kenner der Szene Kai Suttner allerlei Rockgeschichten aus dem Osten der Republik. Sie berichten von unerhörten Freiheiten und absurden Grenzen, von legendären Musikerkollegen, die die erfolgreiche Rockmusik in der DDR prägten, aber auch von denen, die im anderen Teil des Vaterlandes untergingen. Aufgelockert und gezuckert wird das Ganze von einigen Titeln aus dem City-Repertoire, die Toni zum Abschluss live und mit Akustik-Gitarre zum Besten geben wird. Für die Veranstaltung am 24. April gibt es noch Karten zum Preis von 21,05 Euro.
Toni Krahl Der Frontmann und Sänger der Rockgruppe City, Toni Krahl, erzählt gemeinsam mit dem Kenner der Szene Kai Suttner allerlei Rockgeschichten aus dem Osten der Republik. Sie berichten von unerhörten Freiheiten und absurden Grenzen, von legendären Musikerkollegen, die die erfolgreiche Rockmusik in der DDR prägten, aber auch von denen, die im anderen Teil des Vaterlandes untergingen. Aufgelockert und gezuckert wird das Ganze von einigen Titeln aus dem City-Repertoire, die Toni zum Abschluss live und mit Akustik-Gitarre zum Besten geben wird. Für die Veranstaltung am 24. April gibt es noch Karten zum Preis von 21,05 Euro.
Tom Pauls August der Starke ist sozusagen eine Traumrolle für das Sachsen-Urgestein Tom Pauls. An seiner Seite ist wieder die Schauspielerin Beate Laaß. Einen besseren Schauplatz wie den Stolpener Burghof kann es für diese Inszenierung zum Burgtheaterfest nicht geben. Ist es doch der originale Ort der Gefangenschaft Augusts Mätresse, der Gräfin Cosel. Umrahmt wird die Revue von der Freddie-Ommitzsch-Band. Karten für die Veranstaltung am 18. August gibt es noch zum Preis von 29,95 Euro.
Tom Pauls August der Starke ist sozusagen eine Traumrolle für das Sachsen-Urgestein Tom Pauls. An seiner Seite ist wieder die Schauspielerin Beate Laaß. Einen besseren Schauplatz wie den Stolpener Burghof kann es für diese Inszenierung zum Burgtheaterfest nicht geben. Ist es doch der originale Ort der Gefangenschaft Augusts Mätresse, der Gräfin Cosel. Umrahmt wird die Revue von der Freddie-Ommitzsch-Band. Karten für die Veranstaltung am 18. August gibt es noch zum Preis von 29,95 Euro.