merken

Pirna

Bus geht beim Anlassen in Flammen auf

Als der Besitzer den Bus in Pirna wegfahren wollte, gab es einen Knall und wenig später brannte der VW komplett aus.

Der Bus brannte komplett aus. Die Feuerwehr konnte ein übergreifen der Flammen auf nebenstehende Fahrzeuge verhindern. © Marko Förster

Ein in Pirna-Graupa abgestellter VW Bus ist am Donnerstagabend in Flammen aufgegangen. Das Auto stand auf einem Parkplatz neben einem Kindergarten und keine 100 Meter vom Feuerwehrgerätehaus entfernt. Der Besitzer des Autos wollte gegen 21:20 Uhr das Fahrzeug starten. In diesem Moment gab es einen dumpfen Knall. Wenig später stand das Fahrzeug in Flammen.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Wir sind Görlitz

Görlitz ist Vielfalt. Wie viel, dass zeigen ganz unterschiedliche Personen sowie Unternehmen und ihre ganz individuellen Geschichten.

Er und eine Frau konnten das Fahrzeug unbeschadet verlassen. Die gerufenen Feuerwehrleute der Hauptwache Pirna und der freiwilligen Feuerwehr aus Graupa löschten den Brand mit Schaum. Ein übergreifen der Flammen auf die direkt daneben stehenden Fahrzeuge konnte noch verhindert werden. Der VW, der mit Benzin und Gas betrieben wird, brannte jedoch aus. Im Einsatz waren 16 Kameraden. Ein Mann, der versucht hat den VW zu löschen, atmete Rauch ein und wurde ambulant behandelt. Der VW-Bus erlitt Totalschaden und wurde noch in der Nacht abgeschleppt. Warum der Wagen in Brand geriet ist unklar.