merken

Cannabisplantage in Neustädter WG entdeckt

Dresden. Wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz müssen sich jetzt die vier deutschen Bewohner einer Neustädter Wohngemeinschaft (WG) im Alter zwischen 18 und 22 Jahren verantworten. Beim Polizei-Notruf hatte sich ein Anrufer gemeldet.

Dresden. Wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz müssen sich jetzt die vier deutschen Bewohner einer Neustädter Wohngemeinschaft (WG) im Alter zwischen 18 und 22 Jahren verantworten. Beim Polizei-Notruf hatte sich ein Anrufer gemeldet. Er habe den Verdacht, dass in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Bautzner Straße Drogen konsumiert werden. Die Beamten rückten aus und fanden eine professionell angelegte Innenplantage zum Anbau von Cannabis und zahlreiche Pflanzen in getrocknetem und nichtgetrocknetem Zustand. (SZ/phi)

Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!