merken
Dresden

Dresden: Carport in Flammen

Ein Auto und der Abstellplatz werden zerstört, die Polizei ermittelt nun wegen schwerer Brandstiftung. Anwohner hörten zuvor verdächtige Geräusche.

Den Carport und das Auto konnte die Feuerwehr nicht retten, das Dach wurde nur zum Teil beschädigt.
Den Carport und das Auto konnte die Feuerwehr nicht retten, das Dach wurde nur zum Teil beschädigt. © Roland Halkasch

Dresden. Auf einem Grundstück am Dölzschener Ring in Dresden ist in der Nacht zum Mittwoch ein Brand ausgebrochen. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Ein Carport mit einem Auto darin stand in Flammen, als die Feuerwehr kurz nach 3 Uhr eintraf. Das Feuer hatte auch auf zwei benachbarte Einfamilienhäuser übergegriffen, dort brannten Teile der Dächer.

Die Feuerwehr löschte die Flammen mit mehreren Strahlrohren und nutzte dabei Wasser und Schaum. Es gab keine Verletzten. Unbestätigten Angaben zufolge sind die Bewohner im Urlaub.

Anzeige
Berufe mit Hochspannungs-Garantie
Berufe mit Hochspannungs-Garantie

Der erste digitale DREWAG-Ausbildungstag setzt frische Energien für die Berufswahl frei.

Das Auto und den Carport konnten die Brandschützer nicht retten, die Dächer der zwei Häuser wurden aber nur zum Teil zerstört. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Anwohner berichteten den Beamten zufolge von Knallgeräuschen. Ob sie im Zusammenhang mit dem Feuer stehen, ist noch nicht bekannt.

Weitere Hinweise von Zeugen nehmen die Ermittler unter Telefon 0351 483 2233 entgegen. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden