merken

Görlitz

Neue Medienreferentin im Rathaus

Die 39-jährige Annegret Oberndorfer leitete bisher Ursus Wahlkreisbüro in Görlitz. Nun kehrt sie in ihre Heimatstadt zurück.

Annegret Oberndorfer © Stadt Görlitz

Octavian Ursu hat am Donnerstag die Amtsgeschäfte als Oberbürgermeister übernommen. Gleichzeitig teilte die Stadtverwaltung mit, dass Ursu Annegret Oberndorfer als neue Medienreferentin eingestellt hat. Die 39-Jährige leitete bisher Ursus Wahlkreisbüro in Görlitz und ist CDU-Mitglied. 

Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Die Görlitzerin war nach einem Studium der Journalistik und Germanistik in Leipzig und Zürich von 2003 bis 2010 als Mitarbeiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Hotelkooperation Flair Hotels und den Biokraftstoffhersteller Campa in Ochsenfurt bei Würzburg tätig. Seit ihrer Rückkehr nach Sachsen war sie von 2010 an für die Öffentlichkeitsarbeit des CDU-Landesverbandes zuständig.

Der Görlitzer OB Octavian Ursu in seinem neuen Büro © Stadt Görlitz

„Nach zwölf Lehr- und Wanderjahren von Leipzig über Zürich bis in die fränkische Kleinstadt Ochsenfurt bin ich 2010 in meine Heimat Görlitz zurückgekehrt“, schreibt Oberndorfer: „Mit meinem aus Augsburg stammenden Ehemann, unseren Kindern, meinen Eltern und meiner Großmutter lebe ich im familiären Vier-Generationen-Haus in Biesnitz.“ Oberndorfer ist Mitglied der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special