merken

Bischofswerda

Chefwechsel im Bauamt

Amtsleiter Holger Berthel verlässt die Stadtverwaltung Bischofswerda. Sein Entschluss kommt offenbar überraschend.

Im Bischofswerdaer Rathaus gab es einen Personalwechsel. Der Amtsleiter verlässt die die Verwaltung. © Archivfoto: Steffen Unger

Bischofswerda. Das Personalkarussell im Bischofswerdaer Rathaus dreht sich erneut. Bauamtsleiter Holger Berthel verlässt die Stadtverwaltung. Nach SZ-Informationen geht er auf eigenen Wunsch. Er möchte sich beruflich neu orientieren, heißt es. Sein Arbeitsvertrag mit der Stadt endet am 30. Juni. Reichlich viereinhalb Jahre war der Dresdner in Bischofswerda tätig. Er kam im Herbst 2014 als Nachfolger für die langjährige Bauamtsleiterin Erika Lehmann, die damals in den Ruhestand ging.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.

Die Stadt Bischofswerda hat die Stelle jetzt ausgeschrieben. Demnach wird der neue Mann bzw. die neue Frau an der Spitze des Bauamtes „zum nächstmöglichen Termin“ gesucht. Die Bewerbungsfrist endet am 3. Juni. Nicht nur diese straffe Terminkette spricht dafür, dass die Entscheidung des Amtsleiters für die Rathausspitze offenbar überraschend kommt. Auch die Zeit überrascht. Fällt der Weggang doch mitten in eine Periode, in der die Stadt Bischofswerda mit dem laufenden Bau des neuen Kinderzentrums in der Südstadt und weiteren Investitionsvorhaben in den nächsten Jahren gerade ein großes Bauprogramm aufgelegt hat. – Holger Berthel ist nicht der erste leitende Mitarbeiter, der die Stadtverwaltung innerhalb weniger Jahre verlässt. Allein der Chef des Bauhofes wechselte seit Anfang 2017 dreimal. (SZ)