Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Chemnitz
Merken

Ermittlungen wegen Kinderpornografie - Wohnungen in Chemnitz durchsucht

Polizisten haben mehrere Wohnungen und einen Schrebergarten durchsucht. Sie stellten Speichermedien und Rechner sicher. Im Fokus stehen auch Jugendliche.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Sachsen gab es auf der Suche nach Kinderpornografie Durchsuchungen in Chemnitz und im Erzgebirge.
In Sachsen gab es auf der Suche nach Kinderpornografie Durchsuchungen in Chemnitz und im Erzgebirge. © Symbolfoto/Rene Meinig

Chemnitz. Bei Ermittlungen wegen Kinderpornografie hat die Polizei sechs Wohnungen und einen Schrebergarten in Chemnitz durchsucht. Dabei seien am Donnerstag mehrere Handys, verschiedene Speichermedien und Computertechnik sichergestellt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Durchsuchungen haben sich laut Polizei auf das Chemnitzer Stadtgebiet konzentriert. Eine weitere Wohnung wurde in Wolkenstein im Erzgebirgskreis durchsucht.

Grund für den Polizeieinsatz waren mehrere laufende Verfahren wegen des Verdachts der Verbreitung, des Erwerbs und des Besitzes kinderpornografischer Inhalte. Im Mittelpunkt dieser Verfahren stehen den Angaben zufolge zwei Jugendliche im Alter von 14 und 16 Jahren sowie fünf Männer im Alter von 35 bis 63 Jahren. (dpa)