Merken
Chemnitz

Betrunkener zeigt Hitlergruß an Chemnitzer Polizeirevier

Ein Betrunkener war am Montagvormittag mit einem Bierkasten in Chemnitz unterwegs. Gegenüber eines Polizeireviers zeigte er dann einen Hitlergruß.

 0 Min.
Polizeibeamte haben am Montagvormittag eine Anzeige wegen eines Hitlergrußes eines Mannes in Chemnitz aufgenommen. Er zeigte die verbotene Handbewegung gegenüber eines Polizeireviers. (Symbolfoto)
Polizeibeamte haben am Montagvormittag eine Anzeige wegen eines Hitlergrußes eines Mannes in Chemnitz aufgenommen. Er zeigte die verbotene Handbewegung gegenüber eines Polizeireviers. (Symbolfoto) © Archiv/Rene Meinig

Chemnitz. In Chemnitz hat ein Mann gegenüber von einem Polizeirevier den verbotenen Hitlergruß gezeigt und "Sieg Heil" gerufen. Gegen den 30-Jährigen sei daraufhin eine Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen angefertigt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der den Beamten bereits bekannte Mann sei bei dem Vorfall am Montagvormittag augenscheinlich betrunken gewesen. Der Bierkasten, den der Mann bei sich hatte, wurde sichergestellt. (dpa)

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Mehr zum Thema Chemnitz