Merken
Chemnitz

20-Jähriger verletzt drei Polizisten in Chemnitz

Der junge Mann wurde in einem Geschäft aggressiv und verletzte den Ladenbesitzer. Anschließend griff er drei Polizeibeamte an.

Von Erik-Holm Langhof
 1 Min.
Nach einem tätlichen Angriff auf drei Polizeibeamte nahmen diese einen 20-Jährigen in Chemnitz fest. Ein Haftrichter erließ Haftbefehl gegen den jungen Mann. (Symbolfoto)
Nach einem tätlichen Angriff auf drei Polizeibeamte nahmen diese einen 20-Jährigen in Chemnitz fest. Ein Haftrichter erließ Haftbefehl gegen den jungen Mann. (Symbolfoto) © Archiv/LausitzNews/Toni Lehder

Chemnitz. Am Mittwochmorgen wurde ein 20-Jähriger in Chemnitz aggressiv und gewalttätig - auch gegenüber Polizeikräften. Drei von ihnen sowie ein Ladenbesitzer werden verletzt.

Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz am Donnerstag mitteilt, betrat ein junger Mann gegen 7 Uhr ein Geschäft in der Blankenauer Straße. Der Tatverdächtige war dem Ladeninhaber sowie der Belegschaft bereits bekannt und hatte Hausverbot.

Anzeige
EDER Ziegel: Baut meine Welt
EDER Ziegel: Baut meine Welt

Natürlich, regional, behaglich: Entdecken Sie EDER XP Ziegel auch für Ihr neues Zuhause. Mehr erfahren.

"Durch den Ladeninhaber wurde die Person angesprochen und auf das bestehende Hausverbot hingewiesen. Daraufhin reagierte der Mann aggressiv und versuchte, den Ladeninhaber mit einer Schutzscheibe zu schlagen", so der Sprecher.

"Diesem Schlag konnte der Betreiber ausweichen. Anschließend nahm der Angreifer seinen Gürtel und schlug mit diesem auf den Betreiber ein, wodurch dieser leicht verletzt worden ist." Dann flüchtete der 20-Jährige und die Mitarbeiter des Geschäfts riefen die Polizei.

Richter erlässt Haftbefehl für 20-Jährigen

Die Beamten konnten den Angreifer kurze Zeit später vor einem anderen Geschäft in der Blankenauer Straße feststellen. Bei der Identitätsfeststellung reagierte der Mann nach Angaben des Polizeisprechers erneut aggressiv und begann, die Polizeibeamten zu schubsen.

"Zudem widersetzte er sich den polizeilichen Maßnahmen massiv. Der 20-Jährige konnte anschließend fixiert, festgenommen und auf eine Polizeidienststelle gebracht werden", teilt der Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz mit. Bei dem Geschehen seien drei Polizeibeamte verletzt worden.

Am Donnerstag wurde der 20-jährige Gambier einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Er erließ Haftbefehl und ermöglichte somit den Weg in eine Haftanstalt. Die Polizei ermittelt nun wegen Hausfriedensbruchs, gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte gegen den jungen Erwachsenen.

Mehr zum Thema Chemnitz