Sachsen
Merken

Mann greift in Chemnitz Polizisten an

Der 23-Jährige springt plötzlich vor einen Streifenwagen und attackiert eine Polizistin. Auch auf die anrückende Verstärkung geht er los.

 1 Min.
Teilen
Folgen
In Chemnitz ist ein junger Mann auf Polizisten losgegangen.
In Chemnitz ist ein junger Mann auf Polizisten losgegangen. © Rene Meinig (Symbolbild)

Chemnitz. Ein 23-jähriger Mann hat in Chemnitz Streifenpolizisten angegriffen. Er wurde in Gewahrsam genommen, wie die Polizei mitteilte. Demnach war der Deutsche am Sonntagmorgen in der Innenstadt plötzlich vor einen Streifenwagen gesprungen und hatte eine 41-jährige Beamtin, die ausgestiegen war, gegen das Fahrzeug gestoßen.

Danach habe er versucht, in den Streifenwagen zu gelangen. Als Unterstützung eintraf, sei er auch auf dieses Polizeiauto losgegangen. Zwei Beamte drückten ihn daraufhin zu Boden. Gegen ihn wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt. (dpa)

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.