Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sachsen
Merken

T-Shirts mit Hakenkreuz und rassistische Parolen in Schwarzenberg

Manche Rechtsextreme machen aus ihrer Gesinnung keinen Hehl und tragen sie offen zur Schau. So geschehen am Freitag in Schwarzenberg.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Polizei in Schwarzenberg ermittelt gegen eine Gruppe von 10 Menschen wegen des Verdachts der Volksverhetzung.
Die Polizei in Schwarzenberg ermittelt gegen eine Gruppe von 10 Menschen wegen des Verdachts der Volksverhetzung. © Symbolbild/Hendrik Schmidt/dpa

Schwarzenberg. Die Polizei in Schwarzenberg ermittelt gegen eine Gruppe von 10 Menschen im Alter zwischen 16 und 43 Jahren wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Zwei Männern (je 22) wird zudem das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen vorgeworfen, wie die Chemnitzer Polizeidirektion mitteilte. Sie trugen am Freitagabend im Erzgebirge T-Shirts, auf denen ein Hakenkreuz aufgedruckt war. Einer der beiden hatte zudem eine Gürtelschnalle mit Hakenkreuz.

Anwohner hatten die Polizei zum Bahnhof von Schwarzenberg gerufen, weil sie rassistische Parolen hörten. (dpa)