merken
Chemnitz

Zwergzebu-Bulle im Tierpark Chemnitz

Der Tierpark Chemnitz hat Nachwuchs: Besucherinnen und Besucher können nun einen jungen Zwergzebu-Bullen sehen.

Im Tierpark Chemnitz ist ein kleiner Zwergzebu-Bulle zur Welt gekommen.
Im Tierpark Chemnitz ist ein kleiner Zwergzebu-Bulle zur Welt gekommen. © Tierpark Chemnitz

Chemnitz: Die Herde der Kaukasus-Zwergzebus, eine seltene Rinderrasse aus Asien, im Tierpark Chemnitz ist gewachsen. Besucherinnen und Besucher können das Jungtier ab sofort sehen, wie der Tierpark Chemnitz am Dienstag mitteilte.

Kuh Amira hatte den kleinen Bullen demnach schon Anfang Juni zur Welt gebracht. Mutter und Sohn verbrachten die erste Zeit nach der Geburt getrennt von den anderen Zebus. Mittlerweile sei der Kleine aber gut in der Herde integriert, hieß es.

Anzeige
Einen besseren Preis wird es nicht geben!
Einen besseren Preis wird es nicht geben!

Im Autohaus Dresden steht Inventur an: Über 500 hochwertige Neu- und Gebrauchtwagen warten auf einen Käufer. Es gilt: „Wir räumen auf – Sie räumen ab!“

Zwergzebus gehören nach Angaben des Tierparks zu den Buckelrindern. In europäischen Zoos leben demnach meist Tiere, die ursprünglich aus Sri Lanka stammen. Die kaukasische Zuchtlinie sei in Deutschland nur in Chemnitz, im Zoo Stralsund und im Tierpark Berlin zu sehen, teilte der Tierpark mit. (dpa)

Mehr zum Thema Chemnitz