merken

Chemnitzer FC bezwingt SV Werder Bremen II

Der CFC hat am Sonntag in der 3. Liga einen enorm wichtigen Sieg errungen.

Chemnitz. Der Chemnitzer FC hat am Sonntag in der 3. Fußball-Liga einen enorm wichtigen Sieg errungen. Die Elf von Cheftrainer David Bergner bezwang im Kellerduell Werder Bremen II mit 2:1 (2:0). Dennis Grote brachte die Gastgeber vor 4931 Zuschauern in der 16. Minute per Foulelfmeter in Führung, Myroslav Slavov erhöhte in der 24. Minute auf 2:0. In der 81. Minute verkürzte Idrissa Toure, zu mehr reichte es für den Tabellen-Vorletzten aber nicht mehr. Chemnitz hat als Tabellen-18. vier Punkte Rückstand zum ersten Nichtabstiegsplatz. Für Werder ist der Abstieg wohl kaum noch abzuwenden.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

DSC Volleyballerinnen feiern mit ihren Fans

Am Montagabend hatten die DSC Volleyball Damen bereits mit den Sponsoren und Partnern die Saison Revue passieren lassen. 

Die Gastgeber mussten auf Daniel Frahn (Magen-Darm-Infekt)und Tom Scheffel verzichten, der sich beim Aufwärmen verletzt hatte. Dennoch übernahm der CFC von Beginn an die Initiative und führte zur Pause verdient. In der zweiten Hälfte hätte Florian Hansch alles klar machen können, doch er vergab gleich drei klare Möglichkeiten. In der Schlussviertelstunde erhöhte Bremen noch einmal den Druck, doch zu einem Punktgewinn reichte es für die Norddeutschen nicht. (dpa)