SZ + Feuilleton
Merken

Chinas Lagern entkommen: Eine Uigurin erzählt ihr Leiden

In Pekings Umerziehungs-Lagern herrscht der Horror. Gerade jetzt, während der Olympischen Spiele, ist die Lektüre dieses Buches brisant.

 4 Min.
Teilen
Folgen
Gulbahar Haitiwaji wurde von Paris nach China gelockt und dort für zweieinhalb Jahre eingesperrt und
gequält.
Gulbahar Haitiwaji wurde von Paris nach China gelockt und dort für zweieinhalb Jahre eingesperrt und gequält. © Foto: Verlag

Von Sibylle Peine

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Feuilleton