merken
Hoyerswerda

Container aufgebrochen

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Spreetal. Unbekannte haben sich am vergangenen Wochenende auf ein Grundstück in Spreetal begeben und dort drei Container aufgebrochen. Sie durchwühlten die als Lager genutzten Räume und stahlen Stromkabel, Getränke und Hygieneartikel. Die Beute der Diebe hatte einen Wert von etwa 500 Euro. Der Sachschaden belief sich auf rund 300 Euro.

Unter Cannabis unterwegs

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Hoyerswerda. Am Sonntag kurz vor Mitternacht ist einer Streifenwagenbesatzung auf der Niederkirchnerstraße ein Ford mit einer defekten Kennzeichenbeleuchtung aufgefallen. Die Beamten stoppten den Mondeo. Aus diesem drang ein markanter Cannabisgeruch. Ein Drogentest bei dem 38-jährigen Polen reagierte positiv auf Cannabis. Des Weiteren fand man bei ihm eine geringe Menge der Droge und stellte diese sicher. Es folgte eine Blutentnahme.

Rasenmäher entwendet

Krauschwitz. In den vergangenen Tagen haben Diebe von einem unbewohnten Grundstück in Skerbersdorf einen Rasenmäher (Wert 400 Euro) aus dem Schuppen gestohlen. Am Sonntag zur Mittagszeit versuchten Unbekannte offenbar in ein weiteres Grundstück einzubrechen. Hier störte der Eigentümer die Täter, welche daraufhin flüchteten. Der Geschädigte nahm die Verfolgung auf, erreichte die Fliehenden jedoch nicht. Die Kripo ermittelt. (al/US)

Mehr zum Thema Hoyerswerda