merken
Zittau

Ein Dankeschön in schweren Zeiten

Das Sankt Jakob Pflegeheim in Zittau hat selbstgebackene Kekse erhalten. Und auch für die Johanniter im Landkreis gab's etwas Süßes.

Kekse fürs Altenheim gab' am Dienstag - als Dankeschön.
Kekse fürs Altenheim gab' am Dienstag - als Dankeschön. © Vbff

Mit einer Ladung selbstgebackener Kekse haben die Mitarbeiter des Vbff Ostsachsen Dirk Hauptmann und Susann Schreiber dem Alten- und Pflegeheim Sankt Jakob Haus 1 eine süße Überraschung bereitet. Heimleiter Rolf Liebezeit und Pflegedienstleiterin Frau Strube nahmen sie entgegen und verteilten die Nascherei an die Mitarbeiter - verbunden mit der Bitte gesund zu bleiben.

Den Vbff verbindet eine längere Partnerschaft mit dem Pflegeheim. Ein ehemaliger Mitarbeiter ist dort beschäftigt. "Da liegt es nahe, den Bewohner Weihnachten einen Baum vorbeizubringen oder eben mal schnell für die Pflegekräfte Kekse zu backen", teilt der Verein mit. "Sie haben es sich verdient und brauchen in der jetzigen Situation eine kleine Stärkung und unser aller Anerkennung." 

Anzeige
Jetzt zuschlagen und Schnäppchen machen
Jetzt zuschlagen und Schnäppchen machen

Bis zum 23. Mai können Sie bei der SZ-Auktion bis zu 70 Prozent beim entspannten Einkauf von tollen Reisen und Markenprodukten sparen.

Das Johanniter-Verwaltungsteam bedankt sich bei ihren Mitarbeitern mit Kuchen.
Das Johanniter-Verwaltungsteam bedankt sich bei ihren Mitarbeitern mit Kuchen. © Johanniter

Weiterführende Artikel

Nur 228 neue Corona-Infektionen in Sachsen

Nur 228 neue Corona-Infektionen in Sachsen

148 Fälle weniger als vor einer Woche, Erzgebirgskreis bundesweiter Hotspot, weitere Impftermine im Freistaat, Dresden lockert ab Mittwoch - unser Newsblog.

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 3. Mai

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 3. Mai

Mehr Geheilte, abgesagte Veranstaltungen und der Umgang mit den Auswirkungen:Die Entwicklungen bis Anfang Mai sind hier zu lesen.

Auch die Johanniter versüßen ihren Mitarbeitern den Dienst. Mit einer gemeinsamen Dankeschön-Aktion der Bäckerei und Konditorei Liebe aus Großschönau bedankte sich das Verwaltungsteam bei seinen Dienststellen im Landkreis. Über 200 Pflegekräfte sind täglich für Pflegebedürftige im Einsatz - und aktuell ausgestattet mit Masken und Desinfektionsmittel. "Trotz der schwierigen Bedingungen sind alle Dienstleistungen im Regelbetrieb abrufbar", teilt der Johanniter-Kreisverband Görlitz mit. Für die Hausnotruf-Kunden gibt es seit dieser Woche einen "kontaktlosen Notrufvertrag" sowie verstärkte Online-Dienste. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau