merken

Radeberg

Überraschungs-Imbiss für Pfleger und Ärzte

Der Rotary Club hat die Mitarbeiter der Radeberger Klinik einen Tag lang mit Snacks verwöhnt. Ein Dankeschön für die aufopferungsvolle Arbeit in Corona-Zeiten.

Überraschung gelungen: Grit Pippig, Teamleiterin der Notfallambulanz, freute sich über den Imbiss, den Jens Beyer vom Rotary Club Radeberg-Schönfelder Hochland für das Klinikpersonal ins Radeberger Krankenhaus brachte.
Überraschung gelungen: Grit Pippig, Teamleiterin der Notfallambulanz, freute sich über den Imbiss, den Jens Beyer vom Rotary Club Radeberg-Schönfelder Hochland für das Klinikpersonal ins Radeberger Krankenhaus brachte. © Asklepios Klinik Radeberg

Radeberg. Der Rotary Club Radeberg-Schönfelder Hochland hat am Dienstag die Mitarbeiter der Asklepios-ASB-Klinik Radeberg überrascht. Ihnen wurde ein leckerer Imbiss serviert. Für die entsprechenden Zutaten und die Zubereitung sorgte das Team der klinikeigenen Küche. "Wir wollten in Zeiten des Coronavirus danke sagen", erklärte Jens Beyer, Präsident des Rotary Clubs Radeberg-Schönfelder Hochland. 

Das Klinikpersonal leistet derzeit Großartiges. Auf der Infektionsstation, auf der Intensivstation oder auch in der Notfallambulanz kümmern sich Pflegekräfte und Ärzteschaft um Betroffene mit Covid-19. Bis zu sechs Patienten mit der Erkrankung werden derzeit in der Klinik behandelt.

Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mehr zum Coronavirus in der Region:

Die Idee für die Aktion sei spontan unter den Mitgliedern des Clubs entstanden. "Wir sind froh, dass wir die Klinikleitung und die Küche des Krankenhauses dafür begeistern konnten", sagt Beyer. Die Mitarbeiter boten den speziellen Imbiss mit belegten Brötchen und viel Obst den ganzen Tag über an. "Das ist eine wunderbare Geste und kommt bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sicherlich gut an", sagt Klinik-Geschäftsführer Florian Rupp. 

Der Rotary Club Radeberg-Schönfelder Hochland und die Asklepios-ASB Klinik Radeberg sind bereits seit mehreren Jahren in Kontakt. Dr. Matthias Czech, Ärztlicher Direktor der Klinik, engagiert sich bei den Rotariern. "Ihn haben wir zum Beispiel in der Vergangenheit bei seinem Engagement im Kosovo unterstützt", sagt Jens Beyer. Seit 2012 arbeitet das Krankenhaus mit dem Loyola-Gymnasium in Prizren zusammen, wirbt bei den Gymnasiasten für eine Ausbildung zur Pflegekraft in Radeberg. Nach ihrer Rückkehr in die Heimat sollen die jungen Menschen dort den Ausbau der medizinischen Versorgung unterstützen. Auch eine gemeinsame Aktion zwischen Krankenhaus und Rotariern zur Unterstützung der Impfung gegen Kinderlähmung in ärmeren Ländern der Welt gab es bereits. 

Zum Radeberger Rotary Club gehören derzeit 28 Mitglieder. Der Club ist Teil eines weltweiten Netzwerks von fast 37.000 Clubs. Rotary International ist dabei die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Sie hat sich dem Dienst an der Gemeinschaft verschrieben.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per Email. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg