merken

Meißen

Sparkasse nimmt vollen Betrieb wieder auf

Das Bankhaus sorgt mit umfangreichen Hygiene-Maßnahmen vor.

Die Sparkasse Meißen kehrt in rund zwei Wochen zum Normalbetrieb zurück.
Die Sparkasse Meißen kehrt in rund zwei Wochen zum Normalbetrieb zurück. © Julian Stratenschulte / dpa

Meißen. Die Sparkasse Meißen plant, ab dem 4. Mai wieder wie gewohnt in allen 18 Geschäftsstellen mit Mitarbeitern präsent zu sein. Das teilte das Unternehmen am Montagnachmittag mit.

Weiterführende Artikel

Corona-Krise: Formel-1-Saison 2020 startet in Österreich

Corona-Krise: Formel-1-Saison 2020 startet in Österreich

Virologe findet Schule ohne Abstand vertretbar, Kontaktverbot soll Mitte Juni in Thüringen fallen, mehrere Infektionen nach Feiern in Göttingen - unser Newsblog.

Volksbank Riesa öffnet wieder

Volksbank Riesa öffnet wieder

Seit Anfang der Woche können Kunden wieder an drei Tagen in die Geschäftsstelle an der Hauptstraße. Dort gilt jetzt Maskenpflicht.

Gleichzeitig werden umfangreiche Hygiene-Regeln umgesetzt. Dazu wird die Anzahl der sich in den Räumlichkeiten aufhaltenden Kunden begrenzt und auf angemessene Mindestabstände von über zwei Meter geachtet. Zusätzlich werden an den Service-Plätzen Spuckschutz-Scheiben eingesetzt. Darüber hinaus werden alle Mitarbeiter der Sparkasse Meißen eine Mund-Nase-Abdeckung tragen – wozu auch alle Kunden verpflichtet sind. (SZ/pa)

Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.

Mehr zum Thema Meißen