merken

Radeberg

Sparkasse öffnet Filialen wieder

Ab Montag können Kunden unter anderem die Einrichtung in Ottendorf wieder besuchen. Es gelten besondere Schutzvorkehrungen.

Die Filiale der Ostsächsischen Sparkasse an der Hauptstraße in Radeberg hatte auch während der vergangenen Wochen geöffnet. Ab Montag ist auch die Einrichtung in Ottendorf wieder für die Kunden da.
Die Filiale der Ostsächsischen Sparkasse an der Hauptstraße in Radeberg hatte auch während der vergangenen Wochen geöffnet. Ab Montag ist auch die Einrichtung in Ottendorf wieder für die Kunden da. © Archivfoto: Willem Darrelmann

Ottendorf-Okrilla. Die Ostsächsische Sparkasse öffnet mehrere Filialen im Rödertal. Dazu gehören die Filialen in Ottendorf-Okrilla, Pulsnitz, Königsbrück und Großröhrsdorf, teilt Unternehmenssprecher Andreas Rieger mit. Die Regelung gilt ab Montag. Sie waren im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie geschlossen worden. 

Nach Angaben von Rieger wurden in dieser Woche Hustenschutzwände, Einmalhandschuhe, Mund- und Nasenschutz organisiert. Auch Desinfektionsmittel für Kunden und Mitarbeiter werden aufgestellt. Abstandsmarkierungen und entsprechende Aushänge wurden bereits angebracht. Beim Besuch der Filialen muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden.

Rundum versorgt im ELBEPARK Dresden
Rundum versorgt im ELBEPARK Dresden

Lebensmittelgeschäfte, Drogerien, Apotheken und Tierfachgeschäfte haben für Sie weiterhin geöffnet. Hier stehen Ihnen 5.000 Parkplätze zur Verfügung.

Über das Coronavirus informieren wir Sie laufend aktuell in unserem Newsblog.

In Ottendorf-Okrilla, Pulsnitz und Königsbrück hatte zwischenzeitlich das Sparkassenmobil gehalten. Der Halt in Ottendorf geht auf Anfragen mehrerer Bürger bei Rene Edelmann zurück. Der Ortsvorsteher von Medingen und Mitglied im Corona-Hilfsprojekt von Ottendorf hatte sich an die Sparkasse gewandt und ihm wurde Unterstützung zugesichert. Der vermehrte Einsatz des Sparkassenmobils werde kein Modell für die Zukunft sein, hatte damals schon Andreas Rieger versichert.

Im Landkreis Bautzen hatte die Ostsächsische Sparkasse während der Corona-Pandemie an fünf zentralen Standorten Filialen für den Publikumsverkehr geöffnet. Das sind die Filialen Radeberg an der Hauptstraße, Kamenz am Markt, Bernsdorf, Hoyerswerda Altstadt und Wittichenau. Anderenorts standen nur die Selbstbedienungstechnik und eben die fahrbare Filiale zur Verfügung.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per Email. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg