merken
Dresden

Sundair legt in Dresden eine Pause ein

Die Fluggesellschaft fliegt in den nächsten Tagen Urlauber zurück nach Deutschland. Danach wird die Airline zunächst für eine Woche pausieren.

Sundair hat in Dresden mehrere Maschinen stationiert. Jetzt werden Urlauber nach Deutschland zurückgeholt.
Sundair hat in Dresden mehrere Maschinen stationiert. Jetzt werden Urlauber nach Deutschland zurückgeholt. © dpa/Swen Pförtner (Symbolbild)

Dresden. Die Fluggesellschaft Sundair wird in den kommenden Tagen im Ausland gestrandete Deutsche zurückfliegen. Bis einschließlich Sonntag werde man Touristen aus Ägypten und Spanien per Sonderflügen zurück in die Bundesrepublik bringen, teilte die Airline mit. Sundair hat in Klotzsche mehrere Maschinen stationiert. Für Sonntag steht ein Flug zur Kanaren-Insel Gran Canaria und zurück nach Dresden im Flugplan.

Über das Coronavirus informieren wir Sie laufend aktuell in unserem Newsblog.

Anzeige
Berufe mit Hochspannungs-Garantie
Berufe mit Hochspannungs-Garantie

Der erste digitale DREWAG-Ausbildungstag setzt frische Energien für die Berufswahl frei.

Darüber hinaus werde Sundair von Sonntag an keine touristischen Flüge mehr durchführen, hieß es. Das soll zunächst bis zum 31. März gelten. Ohnehin ist der Reiseverkehr in Europa derzeit kaum möglich. "Wir sind zuversichtlich, dass wir ab dem 1. April 2020 unseren Flugbetrieb wieder aufnehmen können." Alle Buuchungen, die direkt bei Sundair getätigt wurden und im Reisezeitraum zwischen dem 1. April und dem 1. November dieses Jahres liegen, würden ihre Gültigkeit behalten.

Weiterführende Artikel

Gestrandete Sachsen kehren heim

Gestrandete Sachsen kehren heim

Am Montag wollten Maria Weinreich und ihre Familie schon Dresden erreichen, doch der Flug ab Fuerteventura wurde wegen der Coronakrise storniert.

Corona: Dresdner Airline verschiebt Start

Corona: Dresdner Airline verschiebt Start

Yellowair wollte ab Herbst starten - nach Italien und Österreich. Jetzt zieht der junge Airlinegründer die Notbremse. Nicht nur wegen der Pandemie.

Sundair stockt in Dresden auf

Sundair stockt in Dresden auf

Die Airline stationiert in Klotzsche ein zweites Flugzeug - und bietet neue Sommerstrecken an.  

Sundair flog in dieser Wintersaison, die noch bis Ende März andauert, unter anderem von Dresden nach Antalya, Fuerteventura, Hurghada und Teneriffa. Die Airline war nach der Germania-Insolvenz im Februar letzten Jahres auf mehreren Strecken eingesprungen. (SZ/sr)

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden