merken
Dresden

Corona-Telefon geht in Normalbetrieb

Immer weniger Dresdner benötigen Auskunft zum Thema Corona. Darauf reagiert nun auch das Dresdner Gesundheitsamt.

Wer Auskunft zum Thema Corona benötigt, bekommt sie nach wie vor telefonisch im Gesundheitsamt.
Wer Auskunft zum Thema Corona benötigt, bekommt sie nach wie vor telefonisch im Gesundheitsamt. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Dresden. Wieder kehrt die Stadtverwaltung in der Corona-Zeit ein Stückchen mehr zur Normalität zurück: Ab kommendem Dienstag geht das Bürgertelefon des Gesundheitsamtes wieder in den regulären Betrieb. Mitarbeiter des Gesundheitsamtes informieren unter der Telefonnummer 0351 4885322 zwar auch weiterhin zum Thema  Corona. Beantwortet werden aber auch Fragen rund um das Thema Impfen oder den Gesundheitspass für eine Tätigkeit im Lebensmittelbereich. 

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Erreichbar sind die Mitarbeiter Montag und Mittwoch jeweils 8 Uhr bis 16 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 8 Uhr bis 18 Uhr und Freitag 8 Uhr bis 14 Uhr. Fragen werden auch per E-Mail beantwortet: [email protected].

Informationen auch unter www.dresden.de/Corona

Die Corona-Hotline des Freistaates bleibt zukünftig von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr unter der zentralen kostenfreien Rufnummer 0800 1000214 erreichbar. Weil es immer weniger Anrufe gibt, wird die Hotline ab dem 30. Mai 2020 an Wochenenden nicht mehr besetzt. (SZ/noa)

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden