merken
Görlitz

Corona-Verstoß: Treff an der Jahnsporthalle

Vier junge Menschen sind über den Zaun geklettert und haben auf der Görlitzer Anlage Sport getrieben. Deshalb folgten gleich zwei Anzeigen.

Symbolbild
Symbolbild © SZ/Uwe Soeder

Die Polizei ist am Montagnachmittag zur Jahnstraße in Görlitz ausgerückt, weil dort vier Personen gemeinsam Sport trieben - und dies einen Corona-Verstoß darstellt. Einem Hinweis folgend trafen sie gegen 17 Uhr vor Ort junge Menschen im Alter von 16, 19 und 21 Jahren an. "Diese sind dazu über den Zaun geklettert", berichtet Anja Leuschner von der Polizeidirektion Görlitz. Demnach handelten sich die junge Menschen nicht nur eine Anzeige wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung ein, sondern auch einen wegen Hausfriedensbruch.

Weiterführende Artikel

Ärzte fordern Freiheiten für Astrazeneca-Erstgeimpfte

Ärzte fordern Freiheiten für Astrazeneca-Erstgeimpfte

Ohne Vorteile Gefahr völliger Ablehnung, Impf-Priorisierung soll am 7. Juni enden, nur 228 Neuinfektionen in Sachsen, Erzgebirge ist Hotspot - unser Newsblog.

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 3. Mai

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 3. Mai

Mehr Geheilte, abgesagte Veranstaltungen und der Umgang mit den Auswirkungen:Die Entwicklungen bis Anfang Mai sind hier zu lesen.

Die Polizei hat von Montag bis Dienstag, je 2.30 Uhr, insgesamt 44 Strafanzeigen und 44 Ordnungswidrigkeiten festgestellt und 51 Platzverweise in den Landkreisen Bautzen und Görlitz erteilt. Davon fallen auf den Revierbereich Görlitz-Niesky neun Strafanzeigen und vier Platzverweise, auf Zittau-Oberland 14 Strafanzeigen, vier Ordnungswidrigkeiten und 16 Platzverweise, auf Weißwasser 19 Ordnungswidrigkeiten und neun Platzverweise.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz