Zittau
Merken

Corona: Wo die nächsten Grenztreffen sind

Am Sonnabend planen die Initiatoren von "Hej Nachbar" die nächste deutsch-tschechische Begegnung. Dieses Mal sind drei davon in Zittau und Umgebung.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Auf dem Gipfel der Lausche in Waltersdorf gab es vor zwei Wochen ein deutsch-tschechisches Gipfeltreffen. Etwa 200 Wanderer, aber auch Mountainbiker, genossen bei Sonnenschein die Aussicht vom 793 Meter hohen Berg.
Auf dem Gipfel der Lausche in Waltersdorf gab es vor zwei Wochen ein deutsch-tschechisches Gipfeltreffen. Etwa 200 Wanderer, aber auch Mountainbiker, genossen bei Sonnenschein die Aussicht vom 793 Meter hohen Berg. © Matthias Weber/photoweber.de

Die Initiatoren von "Hej Nachbar" machen weiter. Am Sonnabend, ab 14 Uhr, planen sie die nächsten deutsch-tschechischen Begegnungen entlang der grünen Grenze vom Dreiländereck bei Zittau bis zum Ende in Bayern, die vor zwei Wochen erstmals stattfanden.

Weiterführende Artikel

Klickstark: Auto kollidiert mit Bahn

Klickstark: Auto kollidiert mit Bahn

Ein Senior hat die Schmalspurbahn in Olbersdorf übersehen. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir an diesem Donnerstag berichteten.

In Zittau und Umland sind dieses Mal als Treffpunkte der Hochwald und Johannisstein auf dem Hain sowie der Dreiländerpunkt zwischen Deutschland, Tschechien und Polen dabei. Vor zwei Wochen war unter anderem eine länderübergreifende Begegnung auf der Lausche, wo sich rund 200 Menschen trafen.

Anzeige
Aufgepasst: Technischer Konfektionär (m/w/d) gesucht!
Aufgepasst: Technischer Konfektionär (m/w/d) gesucht!

Die Firma BFB ist Ihr Spezialist auf dem Gebiet der technischen Konfektion mit Schwerpunkt Sonnenschutz und sucht Verstärkung. Bewerben Sie sich jetzt!

Mit der Aktion setzen die Teilnehmer - in Corona-Zeiten - ein Zeichen für offene Grenzen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau