SZ + Görlitz
Merken

19 Corona-Tote im Kreis Görlitz

An der Neiße sterben viermal so viele Menschen an oder mit Corona wie sonst in Deutschland. Die Belastung in den Kliniken bleibt auch sehr hoch.

Von Sebastian Beutler
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Belastung in den Kliniken ist weiterhin zu groß.
Die Belastung in den Kliniken ist weiterhin zu groß. © Symbolfoto: dpa

Neun Neuinfektionen sind von den Laboren bis Montagmittag dem Gesundheitsamt in Görlitz gemeldet worden. Das teilt die Kreisbehörde mit. Bei den positiv getesteten Personen handelt es sich um sieben Erwachsene und zwei Kinder. Montags liegen die Zahlen immer besonders niedrig, weil die Labore und Praxen am Wochenende weniger arbeiten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz