SZ + Döbeln
Merken

2022 bisher stärkstes Corona-Jahr in Mittelsachsen

Im vergangenen Jahr sind im Landkreis Mittelsachsen knapp 85.300 PCR-Tests positiv ausgefallen. Doppelt so viele wie 2021. Die Impfquote ist aber nur um drei Prozent gestiegen.

 4 Min.
Teilen
Folgen
Im vergangenen Jahr hat das Gesundheitsamt in Mittelsachsen rund 85.300 positive PCR-Tests registriert.
Im vergangenen Jahr hat das Gesundheitsamt in Mittelsachsen rund 85.300 positive PCR-Tests registriert. © Dietmar Thomas

Mittelsachsen. Das gerade zu Ende gegangene Jahr war in Mittelsachsen das stärkste Corona-Jahr seit Ausbruch der Pandemie im März 2020 – zumindest rein rechnerisch.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!