merken
Zittau

Kostenfreie Fahrten zum Impfzentrum

Die meisten über 80-Jährigen leben in Oderwitz und Jonsdorf. Landkreis und Gemeinden bieten ihnen nun einen Fahrservice von und nach Löbau an.

Das Impfzentrum Löbau hat im Januar seinen Betrieb gestartet.
Das Impfzentrum Löbau hat im Januar seinen Betrieb gestartet. © Matthias Weber (Symbolbild)

In den nächsten Tagen startet die erste kostenfreie Fahrt für Senioren in Oderwitz und Jonsdorf zum Impfzentrum nach Löbau und zurück. Das hat das Landratsamt mit den Gemeinden vereinbart. Der Grund: Dort liegt der Anteil der über 80-Jährigen mit mehr als zwölf Prozent kreisweit am höchsten. Die Kommunen organisieren die Beförderung.

Es sei ein erster Versuch, um künftig die Impfung auch für Personen aus entfernteren Orten zu ermöglichen, teilt der Landkreis mit. "Da derzeit noch keine Gruppenanmeldung im Impfzentrum möglich ist."

Anzeige
Die LITTERER Bautenschutz GmbH stellt ein
Die LITTERER Bautenschutz GmbH stellt ein

Für den Standort Dresden werden leistungsstarke und engagierte Mitarbeiter als Vor- und Facharbeiter (w/m/d) gesucht.

Unabhängig davon können Berechtigte über das Online-Terminvergabe-System oder die Hotline des Freistaates Sachsen (0800 0899 089) einen Impftermin buchen.

Im Landkreis Görlitz leben circa 25.000 Einwohner, die älter als 80 Jahre sind. Davon wohnen 3.700 in einem Pflegeheim und haben bereits vor Ort ein Impfangebot erhalten. Die Übrigen leben im eigenen Haushalt, in einem betreuten Wohnen oder einer Einrichtung der Behindertenhilfe. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau