SZ + Görlitz
Merken

Viele Helfer melden sich im Klinikum

14 neue Corona-Todesfälle vermeldet der Landkreis Görlitz, die 7-Tage-Inzidenz liegt weiterhin weit über 600.

Von Daniela Pfeiffer & Susanne Sodan
 4 Min.
Teilen
Folgen
Unterstützung von der Bundeswehr (im Bild Sophie Wasiliga und René Kühn im Einsatz im Klinikum Görlitz) gibt es schon seit einigen Wochen. Trotzdem werden auch Helfer aus der Bevölkerung gesucht.
Unterstützung von der Bundeswehr (im Bild Sophie Wasiliga und René Kühn im Einsatz im Klinikum Görlitz) gibt es schon seit einigen Wochen. Trotzdem werden auch Helfer aus der Bevölkerung gesucht. © Bundeswehr/Anne Weinrich

Pünktlich zum Dienstag gibt es leider wieder hohe Corona-Infektionszahlen. 223 neue Infektionen gegenüber Montag vermeldet der Landkreis. Bei den positiv getesteten Personen handelt es sich um 207 Erwachsene und 16 Kinder. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt aktuell 653,67.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz