SZ + Radeberg
Merken

Alarmstufe Rot am Dixiebahnhof

Der Club in Weixdorf hat mit einer Lichtinstallation auf die schlechte Situation der Künstler aufmerksam gemacht. Chef Jürgen Georges hofft auf September.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Der Dixiebahnhof in Weixdorf in rotem Licht: Der Betreiberverein beteiligte sich an der deutschlandweiten Aktion "Night of Light".
Der Dixiebahnhof in Weixdorf in rotem Licht: Der Betreiberverein beteiligte sich an der deutschlandweiten Aktion "Night of Light". © Dixiebahnhof

Weixdorf. Vor genau einem Jahr bauten Jürgen Georges und seine Mitstreiter vom Dixiebahnhof-Verein schon einmal ihre roten Scheinwerfer am beliebten Club in Weixdorf auf. Für mehrere Stunden wurde damals das Gebäude angestrahlt. „Ich war mir sicher, das ist eine einmalige Sache. Dass uns Corona so lange ausbremst und wir jetzt die Aktion zum zweiten Mal veranstalten, hätte ich nicht gedacht“, sagt der Vereinschef.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!