merken
PLUS Kamenz

Anonyme Vorwürfe gegen Pulsnitzer Klinik

Unternehmen müssen Mitarbeitern kostenlose Corona-Tests anbieten. In einer Pulsnitzer Klinik klappt das angeblich nicht. Was ist da dran?

Angeblich gibt es nicht für alle Mitarbeiter der Vamed-Kliniken in Pulsnitz die Möglichkeit für kostenlose Corona-Tests. Sächsische.de hat nachgefragt.
Angeblich gibt es nicht für alle Mitarbeiter der Vamed-Kliniken in Pulsnitz die Möglichkeit für kostenlose Corona-Tests. Sächsische.de hat nachgefragt. © Matthias Schumann

Pulsnitz. Testen, testen, testen – auch das soll zur Eindämmung der Corona-Pandemie beitragen. Mittlerweile gibt es viele Testzentren, mobile Teams und weitere Standorte, wo man sich testen lassen kann. Auch Unternehmen müssen ihren Mitarbeitern kostenlose Tests anbieten.

Doch klappt das überall? Ausgerechnet bei einem Arbeitgeber aus dem medizinischen Bereich soll das angeblich nicht der Fall sein. Gemeint ist die Vamed-Klinik in Pulsnitz. Der Vorwurf: Tests seien nicht für alle Mitarbeiter in gleicher Art möglich. So schreibt ein ehemaliges Betriebsratsmitglied: „Die Klinik in Pulsnitz weigert sich, den eigenen Mitarbeitern Schnelltests zur Verfügung zu stellen, und verweist stattdessen darauf, diese in ihrer Freizeit in einem offiziellen Testzentrum zu erbringen.“ Diese Info, so schreibt der Mann, habe er von einer Beschäftigten der Schwedensteinklinik.

Anzeige
Nicht verpassen: Die SZ-Frühjahrsauktion
Nicht verpassen: Die SZ-Frühjahrsauktion

Ab 14. Mai bei der großen SZ-Frühjahrsauktion mitbieten, tolle Schnäppchen entdecken und gleichzeitig den regionalen Handel unterstützen.

In der Freizeit zum Corona-Schnelltest?

Was ist da dran? Sächsische.de hat nachgefragt. In einem Schreiben an die Mitarbeiter, das speziell die Vamed Rehaklinik Schwedenstein betrifft und das Sächsische.de vorliegt, heißt es, dass sich die Mitarbeiter ab dem 12. April eigenverantwortlich im Testcenter, das sich an der Schlossklinik befindet, testen lassen sollen. Auch die Anmeldung sollen sie eigenständig über einen angegebenen Link vornehmen. Ob dies während der Arbeitszeit passieren soll oder in der Freizeit, steht in dem Schreiben nicht. Allerdings betont die Beschäftigte, auf die sich der Ex-Betriebsrat bezieht, dass mehrfach wiederholt worden sei, dies in der Freizeit zu tun.

Sächsische.de konfrontierte die Klinikleitung mit den Vorwürfen. „Das stimmt so nicht“, erklärt Unternehmenssprecher Patrick Kallweit. In der Vamed Klinik Schloss Pulsnitz komme schon seit Monaten ein umfassendes Testkonzept zur Anwendung, das immer den jeweils geltenden Corona-Bestimmungen angepasst werde. Demnach gelten in dem Haus zwei Varianten für die Testung: einmal für Mitarbeiter mit Patientenkontakt, einmal für andere Angestellte, zum Beispiel in der Verwaltung.

Zwei Varianten fürs Tests der Mitarbeiter

„Die Testungen der Mitarbeiter mit Patientenkontakt werden im Haus vorgenommen, und das mindestens zweimal wöchentlich“, erklärt Hygiene-Fachschwester Annett Sommerfeld, die für diesen Bereich in der Klinik zuständig ist. Gleiches gelte für Patienten. Die Tests würden während der Arbeitszeit vorgenommen.

Auf dem Gelände der Schlossklinik Pulsnitz befindet sich ein Test-Center.
Auf dem Gelände der Schlossklinik Pulsnitz befindet sich ein Test-Center. © Matthias Schumann

Für die patientenfernen Berufsgruppen sei eine Übereinkunft mit der Firma Covid Medical abgeschlossen worden, die auf dem Klinik-Gelände ein öffentliches Testzentrum betreibt. „Wir bekommen für unsere Mitarbeiter feste Termine, sodass diese dann ins Testzentrum gehen können“, erklärt Patrick Kallweit. „Seit etwa vier bis fünf Wochen hat es keinen positiven PCR-Test mehr gegeben“, ergänzt Annett Sommerfeld.

Auch der Betriebsratsvorsitzende Maik Vogel bestätigt die Vorgehensweise auf Anfrage von Sächsische.de. An ihn seien noch keine Beschwerden herangetragen worden. Zwar sei über das Thema anfangs unter den Kollegen diskutiert worden, aber das habe sich inzwischen wieder gelegt.

Klinik verweist auf Antwort vom Freistaat

Allerdings ist hier immer nur von der Schlossklinik die Rede. Die Schwedensteinklinik, ebenfalls in Pulsnitz ansässig, gehört auch zur Vamed-Gruppe. Wie sind die Testungen dort geregelt? Gibt es da Unterschiede? Das vorliegende Schreiben stammt ja aus der Schwedensteinklinik.

Patrick Kallweit betont, dass sich seine Aussagen nur auf die Schlossklinik beziehen, ergänzt aber, „dass das Testregime der Schwedensteinklinik mit dem Testregime der Schlossklinik insgesamt praktisch identisch ist“. Auf die Frage, ob die Tests in der Arbeitszeit durchgeführt werden, verweist er auf eine Antwort der sächsischen Regierung, in der es heißt: „Die Durchführung der Selbsttests gehört nicht zur Arbeitszeit.“ Der Pressesprecher betont außerdem, dass es zu dieser Frage in der Klinik keine Dienstanweisung gebe.

60 Prozent der Mitarbeiter sind geimpft

Dass der Vorwurf entstanden ist, die Klinik biete den Mitarbeitern keine Schnelltests an, erklärt sich Patrick Kallweit damit, dass das Unternehmen gerade mit Beginn der Testungen viele Hausmitteilungen herumgeschickt habe – mit sich ändernden Maßnahmen – und dass es dabei zu Unklarheiten gekommen sei.

Aufgrund von bereits erfolgten Impfungen und überstandenen Covid-Erkrankungen bei Klinik-Mitarbeitern sei die Gefahr einer Infektion in der Klinik aktuell gering. „Wir gehen in unserem Haus inzwischen von einer lokalen Herdenimmunität aus“, formuliert es Patrick Kallweit.

Ganz konkret seien aktuell etwa 60 Prozent der Mitarbeiter der Schlossklinik geimpft. Nehme man die Genesenen mit hinzu, die ja sechs Monate nach der Erkrankung als immun gelten, könne man von einer 70-prozentigen Immunität sprechen. „Die Impfbereitschaft unter den Mitarbeitern ist zufriedenstellend“, schätzt der Pressesprecher ein. Die Zahlen beziehen sich nur auf die Klinik Schloss Pulsnitz.

Weiterführende Artikel

Mehr Geld für Pflegekräfte in der Pulsnitzer Vamed-Klinik

Mehr Geld für Pflegekräfte in der Pulsnitzer Vamed-Klinik

Klinik und Gewerkschaft haben einen neuen Haustarifvertrag ausgehandelt. Das steht drin.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz