merken
PLUS Radeberg

Gibt es genug FFP2-Masken in Radeberg?

Die SZ hat bei Apotheken im Rödertal nachgefragt, wie viele FFP2- und OP-Masken vorrätig sind und was diese kosten. Beim Preis gibt es Unterschiede.

Apotheken in Radeberg bieten FFP2-Masken an. Auch die einfacheren OP-Masken sind hier zu bekommen.
Apotheken in Radeberg bieten FFP2-Masken an. Auch die einfacheren OP-Masken sind hier zu bekommen. © Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Radeberg. Voraussichtlich in der nächsten Woche fasst die sächsische Landesregierung den Beschluss: In Bussen, Bahnen und in Geschäften müssen medizinische Masken getragen werden. Dabei handelt es sich um die sicheren FFP2-Masken, die 94 Prozent der Keime aus der Atemluft filtern, und die einfacheren sogenannten OP-Masken. Letztere bestehen aus Vlies und werden von medizinischem Personal verwendet.

Sind genug FFP2- und OP-Masken vorhanden?

In Radeberg ist teilweise eine erhöhte Nachfrage zu beobachten. „Ja, wir bemerken, dass verstärkt FFP2-Masken gekauft werden“, sagt Dr. Sophie Kolbe, Inhaberin der Heide-Apotheke in Radeberg. „Dieser Trend hat schon eingesetzt, als sie in Bayern zur Pflicht wurden und es immer mehr Hinweise gab, dass es eine solche Regelung bundesweit geben soll. Als das bei den Gesprächen der Bundesregierung so beschlossen wurde, gab es dann am Mittwoch noch einmal eine größere Nachfrage“, sagt sie.

Anzeige
Ausschreibung der Gemeinde Lohsa
Ausschreibung der Gemeinde Lohsa

Wir suchen zur Betreibung der Kindertagesstätten in Lohsa einen Träger.

Die gute Nachricht: „Wir haben genügend Masken vorrätig“, sagt die Apothekerin. 10.000 Stück hat sie Ende vergangenen Jahres geordert. „Die meisten davon sind noch im Lager.“

Über das Coronavirus informieren wir Sie laufend aktuell in unserem Newsblog.

Auch in der Löwen-Apotheke in Radeberg sind noch ausreichend FFP2-Masken vorhanden. „Wir haben eine sehr große Zahl eingekauft. Es muss sich keiner Sorgen machen, dass er leer ausgeht“, sagt Dr. Thomas Köhler, Inhaber der Löwen-Apotheke.

In den Elefanten-Apotheken in Radeberg und Großröhrsdorf hat Inhaber Thomas Lappe tausende Masken auf Vorrat, wie er sagt. „Ja, wir haben genug in unserem Lager. Sollten die Bestände zur Neige gehen, können wir nachbestellen.“ Das Gleiche gilt auch für die einfacheren OP-Masken.

Was kosten die medizinischen Masken?

In Apotheken im Rödertal wird die FFP2-Maske zum Preis von rund drei Euro verkauft. Nach Auskunft der jeweiligen Inhaber ist sie in der Löwen-Apotheke für 2,90 Euro zu bekommen. Die OP-Maske kostet pro Stück 59 Cent. In den Elefanten-Apotheken sind für die FFP2-Maske 2,98 Euro zu bezahlen. Die OP-Maske kostet hier 68 Cent. Die Heide-Apotheke verkauft die FFP2-Maske für 3,65 Euro. OP-Masken werden in Kürze geliefert und dürften dann auch zu einem ähnlichen Preis wie in den anderen Apotheken verkauft werden.

Gibt es vergünstigte Masken?

Nach Angaben der Apotheker holen sich zahlreiche Kunden die FFP2-Masken derzeit mit Berechtigungsscheinen ab. „Diese werden derzeit von den Krankenkassen verschickt. Einen solchen Schein erhält jeder Versicherte über 60 Jahre, egal ob er privat oder gesetzlich versichert ist“, sagt Thomas Köhler. Mit diesem Gutschein kann jeder sechs FFP2-Masken zum Preis von insgesamt zwei Euro kaufen. Die verstärkte Nachfrage geht auch auf diese Gutscheine zurück, sagt der Apotheker.

Offenbar haben aber noch nicht alle Krankenkassen diese Scheine versendet. „Wir bekommen immer wieder Anfragen, ob auch bei einer späteren Abgabe der Gutscheine noch Masken vorhanden sind. Ja, da kann ich jeden beruhigen“, sagt der Apotheker. Ab 1. März sollen an alle Berechtigten erneut derartige Scheine ausgegeben werden. Auch dafür können wieder sechs Masken für insgesamt zwei Euro erworben werden.

Was muss ich beim Tragen der Masken beachten?

Laut Thomas Köhler sind sich viele noch unsicher, was den Gebrauch der FFP2-Masken angeht. „Besonders wichtig ist es, sie richtig aufzusetzen. Die Ränder müssen eng am Gesicht anliegen. Dazu muss immer wieder der integrierte Metallbügel nachjustiert werden. Sind die Lücken an den Rändern zu groß, ist der Schutzeffekt der Masken hinfällig.“

Zur Desinfektion von FFP2-Masken empfehlen Wissenschaftler der Fachhochschule Münster das Erhitzen in der Backröhre auf 80 Grad über einen Zeitraum von einer Stunde. Vor der Desinfektion im Ofen müsse die Maske mindestens bis zum nächsten Tag an der Luft trocknen.

Allerdings sollte zuvor geprüft werden, ob die Temperatur im Backofen auch tatsächlich mit der gewählten Temperatur übereinstimmt. Werte über 80 Grad Celsius können die Membran zerstören oder die Maske in Flammen aufgehen lassen. Nicht geeignet zur Wiederaufbereitung seien Waschmaschine, Spülmaschine, Kochtopf, Mikrowelle und UV-Lampe.

Das Wichtigste zum Coronavirus in der Region:

Weiterführende Artikel

Corona: Wo gibt es FFP2-Masken in Dresden?

Corona: Wo gibt es FFP2-Masken in Dresden?

Die Maskenpflicht wird verschärft. Aber gibt es überhaupt genug OP- und FFP2-Masken in Dresden? Und was kosten sie? Ein Überblick.

Was können FFP2-Masken besser als Alltagsmasken?

Was können FFP2-Masken besser als Alltagsmasken?

Pflicht werden sie in nächster Zeit wohl nicht. Trotzdem wird viel über FFP2-Masken diskutiert. Was sie können, wie viel sie kosten und wo man sie bekommt.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg