merken
Sachsen

Betrüger geben sich als Impfteam aus

Im Vogtland haben sich Betrüger als mobiles Impfteam ausgegeben. Die Polizei warnt vor solchen Besuchen ohne Ankündigung.

Der Impfstoff ist derzeit in aller Munde - das ruft Betrüger auf den Plan.
Der Impfstoff ist derzeit in aller Munde - das ruft Betrüger auf den Plan. © Symbolfoto: dpa/Jens Büttner

Treuen/Zwickau. Die Polizei hat davor gewarnt, dass sich Betrüger im sächsischen Vogtlandkreis als vermeintliches Corona-Impfteam ausgeben könnten. Jeder solle wachsam sein, wenn Unbekannte ohne Ankündigung vor der Tür stünden und sich als medizinisches Personal ausgäben, teilte die Polizei Zwickau am Dienstag mit. Auf keinen Fall sollten solche Menschen ins Haus gelassen werden.

Anlass für die mögliche neue Betrugsmasche war ein Fall aus Treuen im Vogtland. Ein Bewohner meldete sich am Montagabend bei der Polizei und meldete, dass zwei Männer in weißen Jacken und mit Koffern bei ihm geklingelt hätten und vorgaben, ihn gegen Corona impfen zu wollen. Laut Mitteilung wimmelte der Mann die mutmaßlichen Betrüger ab und informierte die Beamten.

Anzeige
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?

Das therapeutische Gesundheitszentrum von PPS Medical Fitness in Dresden bietet modernste Möglichkeiten. Hier bringt Arbeiten Spaß und Erfüllung.

Weiterführende Artikel

Ärzte und Mitarbeiter werden geimpft

Ärzte und Mitarbeiter werden geimpft

An den Weißeritztal-Kliniken in Freital und Dippoldiswalde haben Impfungen gegen das Corona-Virus begonnen. Dabei gibt es eine Reihenfolge.

In Deutschland hat erst vor wenigen Tagen die Impfung gegen das Coronavirus begonnen. Allerdings werden zunächst Bewohner von Pflegeheimen und medizinisches Personal geimpft. Sobald mehr Impfstoff zur Verfügung steht, soll die Immunisierung der Bevölkerung über sogenannte Impfzentren koordiniert werden. (dpa)

Alle Neuigkeiten zum Coronavirus lesen Sie in unserem kostenfreien Newsblog.

Mehr zum Thema Sachsen