merken
PLUS Döbeln

Corona: 18.000 Fälle überschritten

Am Freitag werden mehr als 170 weitere positive Tests registriert. Auch die Zahl der Patienten in den Krankenhäusern steigt.

In den Krankenhäusern des Landkreises Mittelsachsen werden derzeit 63 Corona-Patienten behandelt.
In den Krankenhäusern des Landkreises Mittelsachsen werden derzeit 63 Corona-Patienten behandelt. ©  dpa/Sebastian Gollnow (Symbolbild)

Mittelsachsen. Die Coronazahl hat im Landkreis einen neuen Schwellenwert überschritten. Am Freitag lag der Gesamtwert bei 18.122. Innerhalb von 24 Stunden waren 172 positive Tests registriert worden.

Aus dem Altkreis Döbeln wurden dem Gesundheitsamt nur 20 neue Fälle gemeldet. Dort liegt die Gesamtzahl der seit März 2020 positiv Getesteten bei 3.635 und damit weiter am niedrigsten. In der Region Mittweida sind es jetzt 6.905 (+58) Fälle. Und im Freiberger Bereich steigt die Zahl um 94 Fälle auf 7.582.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

In den Krankenhäusern des Landkreises Mittelsachsen werden 63 (+4) Patienten im Zusammenhang mit Corona behandelt. 17 (+1) von ihnen müssen beatmet werden. Bereits neun Tage infolge hat es keinen weiteren Todesfall gegeben. Das RKI meldet einen Inzidenzwert von 191,1.

Die Zahlen für die Region

(Rangfolge Döbeln (Mittelsachsen) / Gemeinde / Neuzugänge in den vergangenen sieben Tagen / Einwohnerzahl / Inzidenz)

  • 1. (1.) Striegistal (34 / 4.601 / 739)
  • 2. (4.) Roßwein, Stadt (33 / 7.502 / 439,9)
  • 3. (6.) Ostrau (15 / 3.547 / 422,9)
  • 4. (7.) Hartha, Stadt (29 / 6.949 / 417,3)
  • 5. (22.) Zschaitz-Ottewig (3 / 1.298 / 231,1)
  • 6. (24.) Döbeln, Stadt (54 / 23.583 / 229,0)
  • 7. (29.) Waldheim, Stadt (19 / 8.951 / 212,3)
  • 8. (32.) Kriebstein (4 / 2.083 / 192,0)
  • 9. (34.) Großweitzschen (5 / 2.741 / 182,4)
  • 10. (49.) Leisnig, Stadt (6 / 8.243 / 72,8)
  • 11. (53.) Geringswalde, Stadt (1 / 4.183 / 23,9)

Quelle: Sozialministerium Sachsen, Stand: 2. April

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln