SZ + Meißen
Merken

Ein weiterer Corona-Todesfall im Landkreis Meißen

Das Robert-Koch-Institut meldet weiter steigende Inzidenz. Die AOK sieht seelische Probleme durch Corona bei Kindern.

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
Impfen hilft. Aber die Impfquote gegen Corona im Landkreis Meißen kommt nur schleppend voran. Aktuell sind 61,7 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft.
Impfen hilft. Aber die Impfquote gegen Corona im Landkreis Meißen kommt nur schleppend voran. Aktuell sind 61,7 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft. © Daniel Karmann/dpa

Meißen. Der Inzidenz-Trend hält weiter Kurs auf seinem Weg nach oben. Am Freitag meldete das Robert-Koch-Institut für den Landkreis Meißen einen Sieben-Tage-Inzidenzwert von 365,3 (Vortag: 355,3). Im Vergleich zum Vortag wurden 140 neue Fälle erfasst. Die Anzahl aller erfassten Fälle seit Beginn der Pandemie im Kreis Meißen liegt laut RKI bei 102.674. Es gab einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Die Gesamtzahl liegt jetzt bei 983. Der Landkreis Meißen liegt sachsenweit bei den Infektionen auf dem sechsten Platz unter 13 Kreisen und kreisfreien Städten. Am Vortag war es noch der Platz sieben. Erster ist der Landkreis Leipzig (431,1). Sachsen befindet sich mit einer Inzidenz von 354,8 (Vortag: 369,1) im unteren Drittel.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!