SZ + Meißen
Merken

Kreis Meißen: Ansteckung mit Corona sinkt auf neue Tiefstwerte

Das Robert-Koch-Institut meldet 22 Neuinfektionen. Forscher: Musik hilft beim Stressabbau in der Pandemie.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Eine technische Assistentin bereitet Sequenzierproben für Untersuchungen von Corona-Proben im Labor für Corona-Varianten vor. Ob neue Varianten im Vormarsch sind, ist wichtig für die Lage-Beurteilung. Die Inzidenz im Landkreis. Meißen sinkt weiter.
Eine technische Assistentin bereitet Sequenzierproben für Untersuchungen von Corona-Proben im Labor für Corona-Varianten vor. Ob neue Varianten im Vormarsch sind, ist wichtig für die Lage-Beurteilung. Die Inzidenz im Landkreis. Meißen sinkt weiter. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild

Meißen. Es geht abwärts mit der Inzidenz, aber nur noch minimal. Sind bald einstellige Werte realistisch? Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet am Donnerstag einen Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Meißen von 45,1. Das ist ein Rückgang von rund zwei Prozent im Vergleich zum Vortag (46,0). Zuvor, am Mittwoch, gab es einen Rückgang von rund 25 Prozent. Das RKI meldet am Donnerstag 22 neue Covid-Fälle im Landkreis Meißen. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie 118.072 Fälle im Landkreis Meißen gemeldet worden. Es gab keinen neuen Corona-Todesfall. Die Gesamtzahl liegt weiter bei 1.043.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!