SZ + Meißen
Merken

Kreis Meißen: Corona-Inzidenz nähert sich der 800

Insgesamt gibt es seit Beginn der Pandemie schon über 50.000 Covid-Fälle im Landkreis Meißen. Im Krankenhaus behandelt werden nur noch 40 Einwohner.

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
Eine Frau wird mit einem Corona-Impfstoff geimpft. Die Impfquote im Landkreis Meißen bleibt niedrig, die Inzidenz steigt schon seit Tagen kräftig an. Aktuell liegt sie bei 779,2.
Eine Frau wird mit einem Corona-Impfstoff geimpft. Die Impfquote im Landkreis Meißen bleibt niedrig, die Inzidenz steigt schon seit Tagen kräftig an. Aktuell liegt sie bei 779,2. © Sven Hoppe/dpa

Meißen. Der Aufwärtstrend ist stark und ungebrochen. Das Robert-Koch-Institut meldet am Mittwoch einen Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis von 779,2 (Vortag: 687,3). Im Vergleich zum Dienstag sind im Landkreis Meißen 674 weitere positiv auf das Coronavirus getestete Personen hinzugekommen.

Damit gibt es im Landkreis Meißen seit Beginn der Pandemie 50.072 positiv getestete Fälle, von denen sich gegenwärtig 3.010 Personen in behördlich angeordneter Quarantäne befinden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!