SZ + Meißen
Merken

Corona-Inzidenz im Kreis Meißen hält den Abwärtstrend aufrecht

Die meisten neuen Corona-Fälle gab es in der Vorwoche in Meißen und Riesa. Sachsenweit gehört Meißen zu den Kreisen mit den wenigsten Neuinfektionen.

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
So macht man das in Niedersachsen: Wer sich hier in Nordhorn impfen lässt, erhält an diesem Tag mit einer Begleitperson freien Eintritt im örtlichen Tierpark. Die Impfquote im Landkreis Meißen liegt aktuell bei nur 61,8 Prozent.
So macht man das in Niedersachsen: Wer sich hier in Nordhorn impfen lässt, erhält an diesem Tag mit einer Begleitperson freien Eintritt im örtlichen Tierpark. Die Impfquote im Landkreis Meißen liegt aktuell bei nur 61,8 Prozent. © Friso Gentsch/dpa

Meißen. Es geht weiter bergab mit Corona, wenn auch nur ein ganz kleines Stückchen. Vielleicht ist ja die erste Herbstwelle tatsächlich schon vorbei. Das Robert-Koch-Institut meldete am Donnerstag einen Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Meißen von 345,9. Das ist ein Rückgang von knapp zwei Prozent im Vergleich zum Vortag (351,4).

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!