SZ + Meißen
Merken

Corona: Zweiter Booster gibt einen flüchtigen Schutz

Der Inzidenz-Trend läuft im Landkreis Meißen weiter abwärts. Es gab auch keine neuen Todesfälle.

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
Ein Schild an einem Schaufenster informiert die Kunden über den Wegfall der Maskenpflicht im Einzelhandel. In Sachsen ist die Maskenpflicht in Geschäften nach rund zwei Jahren gefallen.
Ein Schild an einem Schaufenster informiert die Kunden über den Wegfall der Maskenpflicht im Einzelhandel. In Sachsen ist die Maskenpflicht in Geschäften nach rund zwei Jahren gefallen. © Sebastian Kahnert/dpa

Meißen. Wieder über 100 Punkte abwärts. Das Robert-Koch-Institut meldet am Donnerstag einen Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Meißen von 1.158,6 (Vortag: 1.268,0). Gegenüber Mittwoch sind 483 weitere positiv auf das Coronavirus getestete Personen hinzugekommen. Damit gibt es im Landkreis Meißen bislang 87.177 positiv getestete Fälle, von denen sich gegenwärtig 4.787 Personen in behördlich angeordneter Quarantäne befinden, teilte das Landratsamt mit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!